Echte Männer packen aus: Der ultimative Längenvergleich

Kommt schon, Jungs! Hand aufs Herz, wer kennt es nicht: ständig der Beste, der Stärkste und der Größte sein zu müssen? Den Drang zu bändigen, seine Konkurrenten in irgendeinem Bereich ausstechen zu können, und immer den Wettkampf zu suchen. Der Mittelpunkt sein zu wollen. Das Zentrum des Universums. Die strahlende Ikone ganz oben auf dem Treppchen. Wozu das ganze? Ist doch klar, weil… wegen… na, weil wir’s müssen!

Evolutionär betrachtet können wir ja nicht einmal etwas dafür. Auch bei unseren direkten Vorfahren, den Gorillas, Orang-Utans und Schimpansen wird die Hierarchie der Männer durch Rangkämpfe bestimmt, die meist die größten Individuen für sich entscheiden können. Beim Urmenschen war es die Länge seiner Haarpracht, die seine soziale Stellung zeigte. Wer eine gepflegte Matte sein Eigenen nennen konnte, war ganz klar der Boss, denn für die Pflege eben dieser waren die Untergebenen zuständig.

Aber genug des Geschichtsunterrichts. Wie zeigt der moderne Mann von heute seine Stellung in der Gesellschaft? Richtig, natürlich mit der Länge seines Arbeitsgerätes. Wir haben alle Helden für euch mal an die Tischkante gestellt, genau nachgemessen und mit zumutbarem Aufwand folgendes Ranking erstellt:

Dantes Rebellion – Devil May Cry

Devil May Cry
© Capcom

Rebellion ist ein massives Breitschwert mit zweischneidiger Klinge. Auf der Parierstange ist ein Skelett mit einem Dämonenschädel auf jeder Seite dargestellt, aus dem die Klinge hervorgeht. Das Schwert kann mit Dantes Blut erweckt werden, woraufhin Dante zum Dämon wird und über erhöhte physische und magische Kräfte verfügt. Wow!

Links Fierce Deity Sword – The Legend of Zelda: Majoras Mask

The Legend of Zelda: Majoras Mask
© Nintendo

Das Schwert ist eines der mächtigsten Schwerter der Zelda-Serie. Das Doppelhelix-Schwert mit zweischneidiger Klinge besitzt außerdem die Fähigkeit, gewaltige Schwertstrahlen zu verschießen, die Feinde verbrennen lassen. Krasser Knabe!

Ryus Dragon Sword – Ninja Gaiden

Ninja Gaiden
© Koei Tecmo

Das Symbol eines Ninja, über Generationen vererbt: Das legendäre Dragon Sword. Aus einem Drachenfang geschnitzt ist dieses Schwert eine der mächtigsten Waffen des Spiels. Wenn das Auge eines Drachen in den Schwertgriff eingefaßt wird, entfaltet es die volle, spirituelle Kraft eines Drachen als True Dragon Sword. Wenn ein unwürdiger Mensch versucht diese Waffe zu führen, wird seine Seele davon verzehrt. Na Prost Mahlzeit!

Soul Edge – Soul Calibur

Soul Calibur
© Bandai Namco

Benutzen auf eigenen Gefahr! Soul Edge hat eine eigene Seele und verformt sich, je nach dem wer diese Waffe führt. Das Schwert ist teils metallisch, teils organisch und nur Wenige erweisen sich würdig, es zu führen. Siegfried hat es immerhin zu einem Albtraum werden lassen. Badass!

Clouds Buster Sword – Final Fantasy VII

Final Fantasy VII
© Square Enix

Final Fantasy VII ist der beste Teil der Serie? Längenvergleichsmäßig gibt es ein ganz klares „Ja!“. Ende der Diskussion. Man kann über Cloud Strife denken was man will, aber ein dickes und vor allem langes Ding hat er. 360er mit einem Knüppel in der Hand, der größer ist als er selbst? Kein Problem!

Raidens High Frequency Blade – Metal Gear Rising: Revengeance

Metal Gear Rising
© Konami

Die maßgefertigte Ausführung des Schwertes, das er auch schon in Metal Gear Solid 2 und 4 geschwungen hat. Die Verbindung der Waffe mit Raidens inneren Treibstoffzellen erlaubt es ihm nun, in einen „Blade Mode“ zu wechseln, in dem die Zeit langsamer abläuft und er außerdem fester zustechen kann. Junge, Junge. Wer träumt nicht davon?

Magnus Club – Kid Icarus Uprising

Kid Icarus Uprising
© Nintendo

Also bei diesem Arbeitsgerät ist es nicht weiter verwunderlich den Titel „stärkster menschlicher Schwertkämpfer“ inne zu haben. Mit dieser Keule zuzuschlagen läßt zwar die Ausdauer schmelzen wie ein warmer Sommertag das Eis in der Hand, aber einmal kurz rumdrehen und ein wenig dösen, dann ist man ja schon wieder am Start. Pwned!

Froschs Masamune – Chrono Trigger

Chrono Trigger
© Square Enix

Mal ehrlich, Leute: Man muss auch doch die Länge seines liebsten Stücks proportional zu seiner Körpergröße betrachten, nicht? Der einzige Mann der würdig ist, Masamune zu schwingen ist… ein Frosch. Was uns wieder einmal deutlich zeigt, Männlichkeit ist nicht eine Frage der Form, sondern des Geistes. Ein Hoch auf den männlichsten Frosch aller Zeiten: Frosch!

Sephiroths Masamune – Final Fantasy VII

Final Fantasy VII
© Square Enix

Heilige Schutzgöttin der langen Dinge! Diese Klinge ist wohl die längesterestete, die die Welt jemals gesehen hat. Nur Sephiroth, der Antagonist in Final Fantasy VII, ist im Stande diese Waffe zu führen. Gebt es zu, Brüder im Geiste, ihr habt euch auch die Replik im Gold Saucer geholt, um einmal das Gefühl zu haben, ein richtig langes Ding in Händen zu halten. Der fade Beigeschmack kommt übrigens daher, dass dieses Werkzeug ziemlich dünn ist und deshalb ganz ganz knapp an Platz 1 im Ranking vorbeigeschrammt ist.

Bayonettas Haare – Bayonetta

Bayonetta
© 2014 Nintendo © Sega

Sieger in unserem Ranking – wie könnte es auch anders sein? – ist eine Frau. Immerhin zählt nicht nur die Länge, sondern auch wie man damit umgehen kann. Bayonetta punktet also nicht nur in den Kategorien Länge und Umfang, sondern auch in der stilvollen und effektiven Anwendung ihres besten Stücks. Gratulation zum verdienten ersten Platz!

Wir wünschen all den Mädels da draußen einen fröhlichen Welt-Frauen-Tag. Feiert schön und lasst es krachen. Wir lieben und verehren euch, auch wenn wir uns manchmal nicht so benehmen. Ehrlich!

[td_smart_list_end]

1 KOMMENTAR

  1. Mir persönlich gefällt die Soul Calibur lieber als die Soul Edge. Die Soul Edge sieht so verdorben und gräßlich aus, egal in welcher Form. Besonders die wahre Form sieht schlimm aus. Die Soul Calibur hingegen ist ein echt edles und schönes Schwert. Die Waffe wäre mir lieber.

    Das Drachenschwert von Hayabusa ist auch cool, bevorzuge aber lieber die Klinge des Erzdämons. Sieht stylisher aus.
    Bayonetta hat in der Liste aber imo nichts zu suchen……

    Oh, und heute war ja Weltfrauentag. Wir armen Männer! XD
    Aber wenigstens war ich heute wirklich lieb und nett zu meiner Waifu. Hab ihr heute auch schon liebevoll gesagt: “Schatz, lass gut sein, heute nehm ich mal die Pille!”

    Komisch, seitdem laber ich nur noch scheiße und kann noch nicht mal mehr das Auto richtig einparken. Schlimm…… XD

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here