Final Fantasy XIV – ab sofort ist der 3.56 Patch verfügbar

Square Enix hat für die Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV den Patch 3.56 veröffentlicht.

Außerdem hat das Unternehmen in Vorbereitung auf die Veröffentlichung von Stormblood Neuerungen bei der kostenlosen Testversion zu Final Fantasy XIV eingeführt. Die bisherige 14-tägige Begrenzung wurde aufgehoben, sodass jeder nun das preisgekrönte MMO (Massen-Mulitplayer-Online-Rollenspiel) bis Stufe 35 umsonst ausprobieren kann. Spieler können die Welt von Eorzea so lange wie sie mögen erkunden und dabei unterschiedliche Völker, Klassen und Jobs ausprobieren.

Diese Neuerungen betreffen nicht nur für die kostenlose Testversion neu erstellte Konten, auch bereits existierende oder abgelaufene Konten werden reaktiviert und ermöglichen somit den Spielern Ihre Abenteuer fortzuführen. Nutzer der kostenlosen Testversion haben Zugang zu sämtlichen Inhalten bis Stufe 35, können bis zu acht spielbare Charaktere erstellen (einen pro Welt), Gruppen und Kontaktkreisen beitreten, und sogar bis Ebene 10 des Tiefen Gewölbes voranschreiten.

Final Fantasy XIV 175080
© Square Enix

Diese Neuerungen sind zeitlich abgepasst mit der Veröffentlichung von Patch 3.56. Dieser schließt das Hauptszenario von Heavensward ab und die Ereignisse der kommenden Erweiterung Stormblood, welche am 20. Juni veröffentlicht wird, nehmen Ihren Anfang.

Final Fantasy XIV hat unlängst die Marke von sechs Millionen registrierten Accounts weltweit überschritten und ist für PlayStation 4, Windows PC und Mac verfügbar. Für Neueinsteiger steht mit Final Fantasy XIV Online, das Gesamtpaket, bestehend aus Final Fantasy XIV: A Realm Reborn und der Erweiterung Final Fantasy XIV: Heavensward zur Verfügung. Die monatlichen Abonnementgebühren beginnen bei 10,99 EUR. Wer nun Lust auf das Game bekommen hat, kann es sich auf Amazon kaufen.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here