Final Fantasy XV – Prognosen, State of the Art und Visionen

Bei der Game Developers Konferenz 2017 in San Francisco sprach der Final Fantasy XV Director über das Spiel, was es bisher erreicht hat und was man noch erwarten kann.

Final Fantasy ist das JRPG schlechthin. Es umfasst mittlerweile 15 Titel in der Hauptserie und nahezu unzählige Spin-Offs wie Taktik-Rollenspiele, MMORPGs, Anime, Animationsfilme und Handyspiele. Der erste Titel erschien in Japan im Dezember 1987 und der neueste Ableger der Serie kam November 2016 auf den Markt. Von der Marke Final Fantasy wurden bisher weltweit über 100 Millionen Exemplare verkauft.

Final Fantasy XV
© Square Enix

Beinahe jedesmal, wenn ein Final Fantasy Teil erscheint, gibt es doch Stimmen, die den Tod der Serien ankündigen. Laut Direktor Tabata war das bei Final Fantasy XV richtiger denn je. Er betonte schon am Anfang, dass wenn sie diesmal scheitern, dass es dann kein nächstes mal geben wird. Eine andere Interpretation der Aussage ist jedoch, dass das nicht das letzte Final Fantasy war und dass die Serie weiterlebt.

Kurz nachdem Tabata-san zum Game Director wurde, sprach er mit dem Vertriebsleiter von Square Enix und erfuhr, dass die prognostizierten Verkaufszahlen für das Spiel ziemlich niedrig waren (unter fünf Millionen weltweit). Sich von rundenbasierten Kämpfen wegzubewegen wurde als unklug erachtet und die ganze Marke Final Fantasy wurde als “schwindend” und “in Gefahr” gesehen. Genau das nahm Tabata zum Anreiz und setzte direkt die Prognose von fünf auf sechs Millionen verkaufen Spielen hoch. Er hoffte dadurch das Team zusammenzuschweißen und gegen jedes Hindernis anzukämpfen was auch immer da kommen mag.

Der Erfolg bestätigt ein weiteres Mal, dass sich Mut und Fleiß bezahlt machen. Tabata-san hat ein hohes Risiko auf sich genommen und kann nun jetzt Ruhm und Dank ernten. Er betont, dass er persönlich viel daraus gelernt hat und dass das Team dadurch weitere Herausforderungen annehmen wird. Sowohl für Final Fantasy XV, als auch für ganz neue Projekte – man darf sich also freuen!

Final Fantasy XV und der zugehörige Season Pass können über Amazon für die Playstation 4 und die Xbox One erworben werden.

1 KOMMENTAR

  1. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Game. Es hat meine Erwartungen auch mehr als erfüllt. Sicherlich ist es kein oldshool FF, aber es macht extrem Laune und sieht fantastisch aus.
    So schnell brauch nun auch kein 16 oder 15-2 kommen, solange es weiterhin versorgt wird, wie mit dem Karneval oder den kommenden Story DLCs.
    Was ich mir aber wünschen würde, wäre eine “Lightning Collection” für die PS4, da ich der 13 und allen 2 Fortsetzungen gern nochmal ne Chance geben würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here