NieR: Automata – Square Enix hat ein 25-minütiges Gameplay-Video veröffentlicht

Square Enix hat ein neues Gameplay-Video von NieR: Automata veröffentlicht. Zusätzlich wurden weitere Details bekannt gegeben.

© Yuya Nagai

Auch wenn die Welt in Trümmern liegt, heißt dies nicht, dass es keine Verstecke für allerhand Gegenstände und Wesen gibt. In der open World könnt ihr durch eure Doppelsprünge und euren Bot fast überall hingelangen. Außerdem hilft euch auch Eure Top-Geschwindigkeit, schnell von A nach B zu gelangen. Dank der beiden tödlichen Waffen, die ihr immer mit euch herumtragt, könnt ihr eure Angriffe an die Gegner anpassen. Und mal ehrlich, wer will schon mit einem Schwert und einem Schild herumlaufen, wenn man stattdessen lieber während dem Kampf frei zwischen vier Waffentypen wechseln kann. Zusätzlich kann man zwischen zwei Waffensätzen wechseln und die eigenen Angriffe aufladen.

Außerdem sollte man im Spiel immer auf Plug-In-Chips achten. Durch diese könnt ihr Euren Protagonisten verbessern und stärkere Angriffe erhalten. Nur so könnt ihr gegen die starken Maschinen bestehen und überleben. Und bedenkt, ihr seid ein Android, wenn ihr sterbt, wird Euer Gedächtnis in einen neuen Körper transferiert. Wenn ihr an den Ort zurückkehrt, an dem ihr gestorben seid, werdet ihr Euren toten Körper finden. Diesen Körper könnt ihr für einen Bonus holen oder ihn reparieren. Wenn ihr es schafft, diesen zu reparieren, wird er mit Euch in den Kampf ziehen. Scheitert ihr aber, kann er sich gegen Euch stellen, sodass ihr gegen ihn kämpfen müsst. Wenn ihr diesen Körper besiegt werdet ihr einen erhöhten Bonus erhalten.

Als Eindringlinge aus einer anderen Welt ohne Vorwarnung angriffen und ihre Waffen: Maschinen entfesselten. Wurde die Menschheit, angesichts dieser unüberwindlichen Bedrohung, von der Erde vertrieben und suchte Zuflucht auf dem Mond. Die Menschen entwickeln eine Armee aus Android-Soldaten, in dem Bestreben, sich zur Wehr zur setzen, aber alles, was sie erreichen, ist nur eine Verlangsamung des Vormarsches der Maschinen. Um den Stillstand zu beenden, setzt der Widerstand eine neue Einheit der Android-Infanterie ein: YoRHa. In der verlassenen Ödnis wütet der Krieg zwischen Maschinen und Androiden weiter. Ein Krieg, der bald die lang vergessene Wahrheit dieser Welt enthüllen wird …

NieR: Automata wird von SQUARE ENIX und PlatinumGames Inc. entwickelt ist ab dem 10. März 2017 für PlayStation®4 erhältlich. Eine PC-Version des Spiels erscheint ebenfalls 2017. Das Spiel kann auch auf Amazon vorbestellt werden.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here