NieR: Automata – Square Enix veröffentlichte 27-minütiges Gameplay-Video

Square Enix veröffentlichte ein neues Gameplay-Video zu NieR: Automata. Das über 27 Minuten lange Video geht näher auf die RPG-Elemente des Spiels ein und beleuchtet die verschiedenen Fähigkeiten und Features, die der temporeichen Action des Spiels ihre Faszination verleihen.

Eines der vorgestellten Gameplay-Elemente ist das “Reliquiar-System”. Hierfür müssen (oder können) Spieler an den Ort zurückkehren, an dem ihre Charaktere zuvor besiegt wurden, um zusätzliche Verstärkungen oder sogar einen Verbündeten zusätzlich im Kampf gegen die furchteinflößenden Maschinen zu erhalten.
Mit den “Pods”, Gefährten in Miniatur-Roboterform, können Spieler nicht nur für begrenzte Zeit schweben oder sich durch die Luft werfen lassen, um zusätzliche Gebiete zu betreten, Pods können auch auf eine Reihe an offensiven und defensiven Fähigkeiten programmiert werden. Die Pods verfügen über 17 unterschiedliche Fähigkeiten, dazu gehören unter anderem Laser, Hämmer und vieles mehr. Indem man bis zu drei Pods zur gleichen Zeit einsetzt, werden die Fähigkeiten der Pods summiert und ihre Stärke wächst auf das bis zu Dreifache.
Mit dem “Plugin-Chip”-System werden Chips in die Androiden-Helden installiert und damit die Schadenswerte erhöht oder neue Fähigkeiten erlernt. Außerdem können Spieler zum Erkunden der riesigen Spielwelt auf Wildschweinen und anderen Tieren reiten und diese dann sogar zum Angriff nutzen.

 

Das Spiel wurde von Square Enix und Platinum Games entwickelt und ist ab dem 10. März 2017 für die Playstation 4 erhältlich. Wer sich schon vorab vom Spiel überzeugen möchte und über ein aktives PlayStation-Plus-Abo verfügt, kann sich die spielbare Demo zu NieR: Automata aus dem PlayStation Store herunterladen. Das Game erscheint zum Release in einer Day-One-Edition, die neben dem Spiel ein Wendecover und sechs zusätzliche Bonus-DLCs enthält. Zusätzlich dazu ist eine PC Version für dieses Jahr angekündigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here