Nintendo kündigt Abschaltung von Miiverse an

Nintendo Switch Online geht erst 2018 an den Start

Nintendo Japan kündige in einer Pressemitteilung an, dass der Onlinedienst Miiverse eingestellt wird. Spieler sollte dann Nintendo Switch Online nutzen.

Nintendo plant den Onlinedienst Miiverse am 8. November 2017 abzuschalten. Miiverse war in erster Linie für den Nintendo 3DS und WiiU gedacht, ist allerdings auch auf den Smartphone und PC verfügbar. Spieler konnten sich so online austauschen, Screenshots versenden usw. Laut Nintendo soll man auch nach dem 8. November Level für Super Mario Maker austauschen können, wie das funktionieren wird, lies das Unternehmen allerdings offen.

Abgelöst werden soll Miiverse durch Nintendo Switch Online, allerdings ist der Dienst bisher nur in einer Vorabversion verfügbar, die auch nur von Spielern von Splatoon 2 vernünftig eingesetzt werden kann. Der Dienst soll erst 2018 vollständig verfügbar sein und 20 Dollar (ca. 16 Euro) im Jahresabo kosten.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here