Exile Election – Nippon Ichi Software stellt Izuki Ayara vor

Nippon Ichi Software hat einen weiteren Charakter für Exile Election vorgestellt.

Exile Election
© Nippon Ichi Software

In dem neusten kurzen Charkater-Trailer wird Izuki Ayara vorgestellt. Izuki ist ein Außenseiter, wie er im Buche steht. Er ist gepierct, tätowiert, hat gefärbte Haare und zeigt anderen gegenüber sein ziemlich aggressives Verhalten. Er ist ein Einzelgänger und behält eine gewisse Distanz gegenüber den anderen Überlebenden. Doch ob er wirklich so schlimm ist wie er durch sein Aussehen wirkt, bleibt abzuwarten. Immerhin gibt es viele Tätowierte, gepiercte Menschen mit und ohne gefärbte Haare, die absolut normal sind. Sie gehen Ihrem täglichen Job nach, sind freundlich, hilfsbereit und diskriminieren selten andere wegen Ihrem Aussehen. Also wird auch Izuki vielleicht ein sehr spannender Charakter.

Außer Izuki wurden auch schon die Zwillinge Asie und Kasha, die verrückte Puppe Alice und einige weitere Charaktere zum Spiel mit ihren eigenen Trailern vorgestellt. Alle bisher erwähnten Charaktere erscheinen in dem neuen Visual Novel-Game. Leider kann man in dem Trailer nicht allzu viel sehen. Auch weitere Informationen zum Spiel wurden bisher nicht bekannt gegeben. Nippon Ichi Software scheint, um das Game ein Geheimnis zu machen, um die Spannung aufrechtzuerhalten.

Exile Election soll noch dieses Jahr am 27. April 2017 in Japan für die Playstation 4 und die Playstation Vita auf den Markt kommen. Ob das Spiel auch in den Westen kommt, ist bisher nicht bekannt.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here