Final Fantasy VII Remake – neue Screenshots

Square Enix hat zwei neue Gameplay-Screenshots zum Final Fantasy VII Remake veröffentlicht.

Auf der Monaco Anime Game International Conferences 2017 war auch Tetsuya Nomura zu Gast. Als kleine große Überraschung brachte er zwei Screenshots mit. Tetsuya ist ein Gamedesigner, Regisseur, Konzeptzeichner und Charakterdesigner von Square Enix. Er hat unter anderem die Charakterdesigns für Final Fantasy VII. VIII, X, XIII und XV produziert. Auch an der Kingdom Hearts Reihe war er beteiligt. Bei Kingdom Hearts war er zusätzlich auch als Regisseur und Konzeptzeichner tätig.

In den beiden Screenshots, die Square Enix auch im Anschluss veröffentlichte, kann man eine Kampfszene sehen. „Ich habe dem Kampfsystem sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt, es läuft ohne jede Unterbrechung. In den Meetings bereiten uns die Granaten viel Kopfschmerzen“, sagte Tetsuya Nomura. Als kleines Geheimnis verriet er, dass Partymitglieder keinen Schaden von selbst geworfenen Granaten erhalten. Passenderweise brachte Nomura auch ein Screenshot vom ersten Boss des Spiels mit. An diesen kann sich wohl jeder Fan, der das Game spielte, erinnern. Bei diesem wird die Umgebung um ihn herum teilweise zerstörbar sein, wie Nomura verriet. Er hätte auch gern ein Video gezeigt, doch Square Enix wollte nicht zu viel verraten.

Nomura kündigte außerdem an, dass er bald weitere Details zum Spiel verraten wolle. Leider hüllte auch er sich über einen Veröffentlichungstermin in Schweigen. So müssen die Fans weiter auf den Termin für das Playstation 4 Game warten. Wer dennoch nicht so lange warten will, kann sich das Original Game auf Amazon bestellen.

Final Fantasy VII 170394
Final Fantasy VII / © Square Enix
Final Fantasy VII 170394
Final Fantasy VII / © Square Enix

 

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here