Final Fantasy XV – Veröffentlichung für den PC möglich

Hajime Tabata, sprach in einem Interview über seine Pläne mit Final Fantasy XV

Final Fantasy XV / © Square Enix

Der Director sagte, dass er sich vorstellen könnte, das Game auch für den PC heraus zu bringen. So könnte er den PC-Usern zeigen, wie das Rollenspiel auf den High-End Maschinen aussehen würde. Außerdem würde Tabata den PC Spielern gerne einige PC-exklusive Features einbauen. Unter anderem würde er den Spielern gerne ermöglichen, dass sie ihre eigenen Quests erstellen können und auch ein Mod-Support würde er in der PC-Version gerne integrieren. Allerdings betonte Hajime Tabata noch ausdrücklich, dass dies keine Bestätigung ist, das Square Enix das Game auch wirklich für den PC herausbringen wird. Dennoch schürt diese Information sicher die Hoffnung einiger Spieler und Fans.

Im Interview sprach Tabata auch darüber, wie weit die VR-Inhalte für das Game sind. Diese seien weiterhin in Arbeit und es sei noch nicht die Zeit gekommen um die zu zeigen. Wann die VR-Inhalte allerdings endlich erscheinen sagte Tabata noch nicht. Allerdings spielt Hajime Tabata mit dem Gedanken, das Reisen mit dem Auto zu optimieren. Sollte er seine Gedanken in die Tat umsetzen, können sich Spieler mit dem Auto frei durch die gesamte Welt bewegen. Allerdings gibt es dafür wohl noch einige große Hürden.

Vielleicht wird ja bereits heute im Active-Time-Report etwas mehr über das Game verraten. Dieser findet heute um 14.00 Uhr statt.

In einer faszinierenden Welt, die Fantasie und Realität vermischt, erleben Spieler mit Kronprinz Noctis und seinen Kameraden eine epische Geschichte über Brüderschaft, Liebe und Verzweiflung. Gemeinsam kämpfen sie gegen das kriegstreibende Imperium Niflheim und kommen dabei dem Geheimnis von Noctis‘ Schicksal auf die Spur.

Final Fantasy XV ist seit dem 29. November 2016 für die PlayStation 4 und die Xbox One erhältlich.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here