Hideo Kojima hat bei Hideo Tube ein Interview mit Mads Mikkelsen durchgeführt

Hideo Kojima hat in der sechsten Folge seines Hideo Tubes ein Interview mit Mads Mikkelsen geführt.

© Hideo Kojima

Mikkelsen ist einer der Protagonisten aus Kojimas neustem Spiel Death Stranding. Neben Mikkelsen ist auch der The Walking Dead Star Norman Reedus einer der Protagonisten. Welche Rolle Mads im Spiel genau übernimmt, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Auch weitere Informationen hält Hideo Kojima leider immer noch zurück. Über die Verbindung von Kojima und Mikkelsen wurde schon viel im Internet geredet. Nun hat Kojima selbst ihn als einen seiner Lieblingsschauspieler zitiert. Hideo hat für das Interview alle Dvds und Blu-Rays, in denen Mads eine Rolle hatte, vor ihm aufgereiht.

Leider wurden in dem Interview keine neuen Informationen über Hideos neues Spiel bekannt gegeben. Dafür spricht Mads über seine Erfahrungen, die er als Protagonist eines Videospiels machen durfte. Außerdem erzählt er, wie inspirierend er all die kreativen Menschen bei Kojima Productions findet. Außerdem spricht er Hideo großes Vertrauen zu. Mikkelsen sagt, dass Reedus und er als reale Person vor Hideo und seinem Team stehen. Das restliche Spiel wird regelrecht um die beiden herum aufgebaut. Das gesamte Interview ist etwa 40 Minuten lang und enthält eine Menge faszinierende Gespräche über Spiele Designs.

In einem anderen Interview wurde Kojima gefragt, ob er sich vorstellen könnte, noch einmal ein Spiel wie P.T oder Silent Hills zu entwickelt. Hideo antwortete, dass er erst einmal Death Stranding entwickelt. Außerdem sei er selbst viel zu ängstlich um solch ein Spiel noch einmal zu entwickeln. “Ich erschrecke mich sehr leicht. Das trifft auch auf Alfred Hitchcock und Steven Spielberg zu. Weil sie sich leicht erschrecken können und ich mich leicht erschrecken lasse, ist es für uns einfach, etwas zu erschaffen, das Angst einflößend ist, weil wir genau verstehen, was für die Menschen beängstigend ist,” sagte Kojima.

Allerdings bekommt Hideo von Horrorspielen Albträume, aus diesem Grund möchte er keine Horrorspiele mehr entwickeln. Allerdings verrät Kojima, dass man den Leuten am besten mit ungewöhnlichen Dingen Angst macht. Wenn man auf den ersten Blick nicht weiß, was vor einem lauert, ist das schon sehr nervenaufreibend. Außerdem verrät Hideo Kojima, dass auch das Unbekannte sehr gruselig sein kann.

Wann Death Stranding von Kojima Productions veröffentlicht wird, ist bisher nicht bekannt. Auch weitere Details zum Game hält Hideo Kojima und seine Firma noch geheim. Bisher ist nur bekannt, dass das Game für die Playstation 4 und für den PC erscheinen wird. Außerdem wird das Game eine Open-World besitzen und sowohl HDR als auch 4K unterstützen.

 

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here