Kamaitachi no Yoru: Rinne Saisei – erstes Video veröffentlicht

5pb. hat das Eröffnungsvideo zum Remake der Sound Novel Kamaitachi no Yoru: Rinne Saisei veröffentlicht.

Kamaitachi no Yoru gilt als Klassiker unter den Horror-Soundnovels und erschien am 25. November 1994 für das Super Famicom. Ein Release außerhalb Japans fand nie statt. Entwickelt wurde es von Chunsoft, welche mittlerweile unter dem namen Spike Chunsoft bekannt sind. In dem Spiel geht um ein Pärchen, welches während ihres Urlaubs plötzlich in einen mysteriösen Mordfall in einem einsamen Ski-Resort verwickelt wird. Das Game besteht zum Großteil aus Leseabschnitten, welche mit ein paar Zwischensequenzen und vereinzelten Entscheidungsfragen aufgelockert werden. Letztere können den Spielverlauf zudem stark beeinflussen. Es gibt verschiedenen unterschiedliche Storyzweige und eine große Anzahl an alternativen Enden. Am interessantesten ist jedoch der Grafikstil, welcher alle Charaktere als Silhouetten darstellt und so der Vorstellungskraft des Spielers freien Lauf lässt. Nur die Umgebungsgrafiken sind im Realstil gehalten.

Das Remake soll die gleichen Elemente des Originals beibehalten, jedoch etwas von dem Sound-Roman-Konzept abweichen und mehr auf Illustrationen setzen. Für das ursprüngliche Szenario ist Takemaru Abiko verantwortlich, um die zusätzlichen Szenen wird sich Ryukishi07 (Higurashi When They Cry) kümmert. Das Charakterdesign stammt von Alpha, welcher unter anderem auch für G-senjou no Maou und Himawari no Shoujo verantwortlich war.

Am 16. Februar 2017 soll Kamaitachi no Yoru: Rinne Saisei in Japan für die PS Vita erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here