My Hero Academia: One’s Justice Artikelbild
Bild: Bandai Namco

Bandai Namco gab bekannt, dass das MY HERO Game Project in Europa als My Hero One’s Justice erscheint.

Seit einem Weilchen steht schon fest, dass das Game zum erfolgreichen Anime ebenfalls im Westen erscheint. Nun veröffentlichte Bandai Namco den offiziellen Namen. My Hero One’s Justice heißt das Game und erscheint hierzulande noch 2018 für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC via Steam.

Das ist allerdings noch nicht alles. Zusätzlich veröffentlichte Bandai Namco noch einen neuen Trailer, der einiges an Gameplay und bekannten Charaktere zeigt. Neben dem Protagonisten Izuku Midoriya, zeigt der Trailer auch Katsuki Bakugo, Shoto Todoroki, Ochako Uraraka, Tenya Iida, Tsuyu Asui, Denki Kaminari und Momo Yaoyorozu in Aktion. Die Bösewichte haben ebenfalls einen kleinen Auftritt.

Zusätzlich zeigt der Trailer das Sidekick-System. In den Kämpfen stehen zwei weitere Helden zur Verfügung, die einem auf Kommando zur Hilfe kommen. Während der Kämpfe auf den verschiedenen Stages geht es ordentlich zur Sache und der Trailer weist ein weiteres Mal darauf hin, dass die Stages zerstörbar sind.

My Hero One’s Justice basiert auf der Manga-Reihe My Hero Academia, die auch erfolgreich als Anime umgesetzt ist. Der Manga erscheint hierzulande bei Carlsen Manga!. Die Serie läuft aktuell bei Anime on Demand und erscheint bei Kazé Anime auf Blu-ray und DVD.

Zurzeit arbeitet das Studio an einem Kinofilm mit dem Titel My Hero Academia THE MOVIE: Futari no Hero, der diesen Sommer in Japan in den Kinos startet.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here