Nioh – Meilenstein erreicht und Update 1.04 und 1.05 veröffentlicht

Koei Tecmo hat mit Nioh einen Meilenstein erreicht und zwei Updates veröffentlicht.

Das Unternehmen hat bekannt gegeben, dass das Game weltweit nun eine Million Mal ausgeliefert wurde. Zu den ausgelieferten Games zählen sowohl die Händler-Version als auch die Download-Version. Nioh hat für diesen Meilenstein gerade einmal zwei Wochen benötigt, was eine ganz ordentliche Zeit ist. Als kleines Dankeschön stellt das Unternehmen seinen Fans den „Golden Nioh Armor“-DLC kostenlos zur Verfügung. Der DLC wurde gemeinsam mit den neuen Updates ins Spiel gebracht. Außerdem entschuldigte sich Koei Tecmo bei seinen Fans dafür, das Nioh teilweise vor allen in Japan ausverkauft ist.

In den beiden neuen Updates sind zahlreiche Verbesserungen und Bugfixes enthalten. Unter anderem ist es nun möglich, beim Schmied sehr seltene Top Ausrüstung zu erhalten. Natürlich muss man aber auch hierfür bestimmte Bedingungen erfüllen. Vorher gab es hier ein Problem mit der Ausrüstung, was zu einem Ungleichgewicht im Spiel sorgte. Dieses Problem wurde nun mit den neusten Updates behoben. Allerdings wurde die Ausrüstung nach dem Update nun angepasst, was zu Änderungen in den Ausrüstungswerten führen kann. Zusätzlich könnt Ihr im „Hidden Tea House“ einige Gegenstände wie Pfeile, Munition usw. in Euer Lagerhaus schicken, wenn Ihr nicht mehr von Ihnen tragen könnt. Zusätzlich wurden noch einige weitere Änderungen durchgeführt und natürlich bekannte Fehler behoben.

Das Game ist bei uns bereits seit dem 8. Februar 2017 für die Playstation 4 erhältlich und kann auf Amazon bestellt werden.

Nioh 168094
Nioh / © Koei Tecmo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here