Reco Love – Neue DLC´s und Patch angekündigt

In der Famitsu wurde veröffentlicht, dass für das Spiel Reco Love neue DLCs erscheinen werden.

Bei Reco Love: Blue Ocean und Reco Love: Gold Beach handelt es sich um Dating Simulationen für die PlayStation Vita, die von Kadokawa Games veröffentlicht werden. Für die Entwicklung ist Studio Dingo in Zusammenarbeit mit Ichiro Sugiyama verantwortlich. Der Entwickler war zuvor bereits als Produzent an dem Spiel Photo Kano beteiligt, das 2014 von Madhouse in einen Anime adaptiert wurde und hierzulande bei Kazé erschien.

Ähnlich wie in Photo Kano, geht es in Reco Love darum sich mit verschiedenen Mädchen anzufreunden und von ihnen Fotos und Videos zu machen. Diese können dann abgespeichert und für diverse Zwecke, wie das Hochladen auf Niconico und YouTube, verwendet werden.

Seit dem 16. Dezember gibt es für beide Versionen von Reco Love vier neue Kostüme. Diese tragen die Namen Santa-Dress, Black Tightwear, Black Bunny und White Angel.

Es wurden außerdem zwei weitere Szenarien herausgebracht, die sich je nach Spiel unterscheiden. Der Blue Ocean Version wird das Miyuri Aida Scenario hinzugefügt, während die Gold Beach Version um das Yuuko Uchima Scenario erweitert wird. Noch auf unbestimmte Zeit wird es zudem für beide Ableger drei weitere DLC´s geben, die sich Mana-, Kokomi Isuzu-, Yuina Scenario nennen.

Ende Dezember wird der Patch erscheinen, der die Eroberungen im Hauptspiel mit einer neuen Geste erweitert. So wird es dem Spieler möglich sein, das eroberte Mädchen in der sogenannten Free Reco Session während dem Fotografieren durch eine Berührung zu einem Kussgesicht zu verleiten.

© Famitsu
Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here