Resident Evil 7 – ab sofort erhältlich

Capcom hat heute den neusten Teil von Resident Evil veröffentlicht. Nun kann sich endlich zu Hause gegruselt werden.

© Capcom

Das Game ist ab sofort für die Playstation 4, die Xbox One und für den PC in Europa und Nordamerika erhältlich. Auch der Playstation VR-Modus kann natürlich ab heut genossen werden, genug Mut vorausgesetzt. Capcom hat zur Veröffentlichung auch einen Launch Trailer veröffentlicht.

Aber Fans können sich noch weiter freuen, denn das Unternehmen will für das Survival-Horror-Game noch einige DLC veröffentlichen. Demnächst sollen bereits die ersten beiden DLCs folgen. Diese werden „Banned Footage Vol.1 „ und „Banned Footage Vol. 2“ heißen und zusätzliche neue Spielszenarien enthalten. Außerdem soll es pro Volume einen zusätzlichen Bonus Mode geben. So kann man noch tiefer in den Horror des Games eintauchen. Die neusten DLCs wird man sich allerdings kaufen müssen da sie ein Teil des Season-Passes sind. Noch dieses Frühjahr soll eine dritte Episode kostenlos erscheinen. Diese soll eine separate Handlung abseits des Dramas von Ethan Winter zeigen.

Im Survival-Horror-Game Resident Evil 7 übernehmt ihr in die Rolle von Ethan. Dieser sucht in einer alten Villa nach seiner verschwundenen Frau. Während ihr euch in der First-Person Perspektive durch die Villa bewegt, könnt ihr Waffen und Gegenstände nutzen, die euch gegen die Auftauchenden mutierten Monster durchaus nützlich sein könnten. Natürlich darf man auch die Hausbesitzer nicht vergessen. Diese haben ein kleines Problem mit ungebetenen Gästen.

Wer den ultimativen Horror erleben will, sollte Resident Evil 7 mit der VR-Brille und der Resident Evil 7 Kerze spielen. Wer sich da dann nicht erschreckt, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here