Sony hat Playstation Network Wartungsarbeiten durchgeführt

Heute Nacht waren die Playstation Network Server teilweise nicht erreichbar.

Sony möchte ihre Dienste weiter verbessern und hat aus diesem Grund routinemäßige Wartungsarbeiten an den PSN Servern vorgenommen. Deswegen waren die Server heute Nacht zwischen 05:00 und 07:00 Uhr nicht erreichbar sein.

Playstation Logo
© Sony

Sony hat bestätigt, dass während der Wartung alle, die bereits ein Konto haben, sich trotzdem bei ihrem Playstation Network-Profil anmelden, Spiele spielen und die meisten Anwendungen nutzen konnten. Die Dienste, die nicht verfügbar waren, sind: Account Management, Playstation Video und Playstation Store. Also alle Dienste die auf die PSN Server zugreifen.

Bei der neuen Firmware Version 4.5 sollen neben den üblichen Bugfixes, dem Betriebssystem auch neue Funktionen hinzugefügt werden. Darunter der Support externer USB 3.0-Festplatten bis zu 8 TB, Custom Wallpapers, einige Verbesserungen im Quick Menu, eine vereinfachte Benachrichtigungsliste und 3D Blue-ray Support für die Playstation VR. Ob auch das System-Update aufgespielt wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht bekannt.

Falls sich jemand ausgeschlossen fühlt, weil er noch keine PlayStation sein eigen nennt, kann sich bei Amazon eine Playstation 4 bestellen und dem eingeschworenen Kreis der Sonyisten betreten.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here