Summer Lesson – beliebtester Playstation VR Titel

Summer Lesson ist das am meisten verkaufte PS VR Game in Japan.

Das japanische Magazin Weekly Famitsu hat die digitalen Verkaufszahlen für Japan veröffentlicht. Demnach ist Bandai Namcos exklusives Playstation VR-Game mit über 27000 verkauften Einheiten auf Platz 2 der Verkaufscharts, direkt hinter Battlefield 1. Somit ist es auch das am meisten verkaufte PS VR-Spiel in Japan. Interessanterweise steht es somit auch vor dem Spiel „Kitchen“ von Capcom, welches nur eine Demo und für 100 Yen erhältlich ist. Auch schlug Summer Lesson mit seinen hohen Verkaufszahlen „Sword Art Online: Hollow Realization“, welches durch seine Beliebtheit des Animes eine große Fanbase hat.

Summer Lesson erlaubt es den Spieler mit einem japanischen Schulmädchen namens Hikari Miyamoto zu kommunizieren und interagieren. Dabei schlüpft man selbst in die Rolle des persönlichen Nachhilfelehrers der Schülerin und hilft dieser über die Sommerferien beim Lernen. Die Story behandelt sieben Tage aus dem Leben von Hikari und liefert „lebensnahe“ Interaktionen mit Konversationen zu verschiedensten Situationen des Alltags.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here