The Last Guardian – neues Update verfügbar

Sony hat ein kleines Update für The Last Guardian veröffentlicht, welches den Spielfluss verbessern soll.

Das Update 1.03 nimmt verschiedene Verbesserungen und Änderungen vor und fällt mit seiner Größe von 167 MB relativ klein aus. Allerdings gab Sony nur bekannt, dass mehrere Verbesserungen enthalten sind, ging jedoch nicht näher auf Details ein.

Jedoch wurde laut einigen Berichten die Deadzone der Kamera angepasst. Auch die Framerate soll etwas flüssiger dargestellt werden. Auch einige der eher unnötigen Eingabeaufforderung sollen laut einigen Spielern entfernt worden sein.

In dem Spiel übernehmt ihr die Rolle eines Jungen, der in einer Höhle aufwacht ohne zu wissen, warum er dort geschlafen hat. Die Aufgabe des Spielers ist es nun, den Grund dafür herauszufinden, während man sich durch das Game arbeitet. Bestehend aus Puzzles, Kämpfen und Erforschung der Umgebung streben die Entwickler nach einem sozusagen „ungleichmäßigen“ Gameplay. Deshalb soll es nicht in den üblichen Trott von Puzzle-Lösen, Erforschen und dann Kampf kommen, sondern eine wilde Mixtur dieser drei Elemente bieten, damit der Spieler nie weiß, was ihn als nächstes erwartet.

The Last Guardian ist seit dem 7. Dezember 2016 für die Playstation 4 erhältlich.

Anzeige

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here