The Silver Case – brandneue Story-Kapitel vorgestellt.

NIS Amerika und die flashpoint AG haben zu ihrem Playstation 4 Spiel The Silver Case zwei brandneue Story-Kapitel, zwei zusätzliche Tracks und zwölf Remixes vorgestellt.

Die neuen Story-Kapitel tragen die Namen „YAMI“ und „White Out Prologue“. An den Musikstücken haben sich Akira Yamaoka, Erika Ito und das Grasshopper Sound Team beteiligt. Das Kapitel „YAMI“ spielt mehrere Monate nach dem letzten Kapitel und fungiert als Abschluss des Hauptspiels. Das zweite Zusatzkapitel stellt durch einen Zeitsprung eine Verbindung zwischen dem The Silver Case-Universuchm und dem episodischen Nachfolger The Silver Case: Ward 25 her.

Im Game schreiben wir das Jahr 1999, als ein Serienmörder die Stadt in Atem hält. Die Morde scheinen mit dem berüchtigten Silver Case vor 20 Jahren in Verbindung zu stehen. Aus diesem Grunde verdächtigen die Detektive auch Kamui Uehara. Kamui war damals der legendäre Serienmörder und Attentäter, der mehrere Regierungsbeamte ermordete. Doch wer dieses Mal der Mörder ist, bleibt ein Rätsel. Als Spieler übernehmt Ihr die Rolle eines Mitgliedes der Special Force Unit, die den Auftrag erhält, den Serienmörder zu fassen. Um die Wahrheit aufzudecken, muss der Spieler in der Stadt Ermittlungen anstellen, Zeugen befragen und Ihnen Informationen entlocken. Nur so kann man das Rätsel lösen und Beweise sichern.

The Silver Case ist ab dem 21. April 2017 bei uns für die Playstation 4 erhältlich und kann bei Amazon vorbestellt werden.

the silver case
© NIS America

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here