Yakuza 6 Artikelbild
Bild: Sega

Sega veröffentlichte drei Live-Action-Trailer zu Yakuza 6: The Song of Life mit dem Namen “Geschichten des Drachen: Die Legende von Kazuma Kiryu“.

Kazuma Kiryus letztes Abenteuer erscheint in wenigen Tagen und Sega hat für die Fans noch eine kleine Überraschung. Mit einer Reihe an Live-Action-Trailern zu Yakuza 6: The Song of Life gewährt der Publisher einen Einblick in die Vergangenheit von Kiryu. In den ersten drei Episoden erzählen drei komplett unterschiedliche Geschichten, wie sie den Drachen von Dojima trafen.

In der ersten Episode geht es Yuina aus der Nebenmission The Bouncer aus Yakuza: Kiwami. Folge zwei handelt von Haruka aus der Another Haruka Mission von Yakuza 5. Und in Episode drei erzählt Tatsu aus Prodigal Son Yakuza: Kiwami, wie er auf Kiryu traf und er den Menschen half.

Alle Trailer filmte Sega in japanischen Locations. Die Schauspieler sprechen Englisch und hierzulande gibt es deutsche Untertitel. Es ist nicht klar, ob der Publisher zu anderen Nebencharakteren weitere Trailer veröffentlicht. Yakuza 6: The Song of Life erscheint hierzulande am 17. April für Playstation 4.

Viele Fragen und wenig Antworten für Kiryu

In dem letzten Teil mit Kazuma Kiryu geht es um seine Ziehtochter Haruka. Drei Jahre saß er freiwillig im Gefängnis, um seinen Namen rein zu waschen und sich von der Yakuza loszusagen. Doch er stellt als freier Mann fest, dass Haruka verschwunden ist. Als er sie endlich findet, liegt sie im Koma in einem Krankenhaus. Kurz darauf konfrontiert ihn die Polizei mit Harukas kleinem Sohn Haruto. Zusammen mit dem Baby versucht er herauszufinden, was Haruka die letzten Jahre machte, wer der Vater des Kindes ist und was die chinesische Mafia mit der Yakuza plant.

Ein letztes Mal kämpft sich der Drache von Dojima durch Kamurochi und Onomichi, um die Wahrheit aufzudecken. Wir hatten die Gelegenheit, das Game vor dem Release zu testen und finden, dass Kiryu einen würdigen letzten Teil erhält, der viel Spaß macht.

Yakuza 6: The Song of Life auf Amazon bestellen.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here