© gamescom
© gamescom

Der Umgang mit Lizenzen ist ein zentrales Thema in allen Medienbranchen, so auch in der Computer- und Videospielindustrie.

Daher greift die gamescom, 5. bis 9. August 2015, dieses Thema auf und bietet hierfür eine eigene Plattform. Erstmals findet am Mittwoch, 5. August, von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Europasaal des Congress-Centrum Ost der Licence Day statt. Verschiedene Speaker, alle ausgewiesene Experten zu Medienlizenzen, beleuchten im Rahmen des zweistündigen Programms die Probleme und Möglichkeiten der Lizenzierung von Medienmarken. Zudem werden Einblicke in die Trends und Chancen rund um das Thema Lizenzen in der Computer- und Videospielindustrie, aber auch darüber hinaus gegeben. Der Licence Day ist als Informations- und Dialogplattform für Lizenznehmer und -geber aus allen Medienbranchen – von Buch über Musik und Film bis hin zu Computer- und Videospielen – angelegt. Die Moderation übernimmt Mathias Richter, Account Executive/Key Account Sales Manager Twitter Germany/Urban Media GmbH. Interessierte können sich unter folgendem Link (kostenfrei) für die Teilnahme am Licence Day registrieren: http://licence-day.zwogramm.de/

Das Programm des Licence Day im Überblick:

16:00 – 16:20 Uhr Opening Speech: Angry Birds – from a mobile game to an entertainment franchise

Mikko Pöllä
Creative Director, IP development at Rovio Entertainment Ltd.

16:20 – 16:30 Uhr Gamesnacks: Global brands take engagement to the next-level

Alexander Fernandez
CEO / Co-Founder Streamline Media Group, Inc

16:30 – 16:40 Uhr “Challenges in working with kid’s brands“

Klaus Ullrich
Head of Games at Studio 100 Media

16:40 – 16:50 Uhr Gaming Industry FUNDAMENTALLY FAILS in monetising their IP´s with Licensing and Merchandising!

Knut Jochen Bergel
Founder & CEO at musterbrand

16:50 – 17:00 Uhr Working with Playmobil – Super 4

Class Oehler
Lawyer & Owner, Ihde & Partner Rechtsanwälte

17:25 Uhr Networking