Resident Evil 0 Remaster – Verkauf knackt 1,1 Millionen Marke

Resident Evil 0 Remaster wurde bereits 1,1 Millionen Mal verkauft.

Capcom meldete, dass das Spiel bis zum 31. März bereits 800.000 mal verkauft wurden, in den knapp vier Monaten seit den Veröffentlichungen der Verkaufszahlen wurde das Spiel weitere 300.000 mal verkauft. Das Game erschien für die PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und für den PC.

Worum geht es im Game?

Das Game ist eigentlich der fünfte Teil der Serie, sollte jedoch als erster gespielt werden. Da es zeitlich zwischen dem Mai 1998 und dem Juli 1998 spielt. In dem Game lauft ihr mit der 18 jährigen Rebecca Chambers und mit dem 26 jährigen Billy Coen als unfreiwilliges Team durch den Raccoon Forest und erreichen nach einer Zug fahrt das Umbrella Ausbildungszentrum. In dem Gebäude deckt ihr die grausamen Forschungen von Dr. James Marcus auf. Rebeccas eigentliche Aufgabe ist es aber mit dem S.T.A.R.S. Team mysteriöse Mordfälle zu untersuchen an denen Billy nicht unbeteiligt sein soll. Neben Rebecca und Billy erscheinen euch auch noch weitere wichtige Charaktere der Resident Evil Serie. Unter anderem lernt ihr Albert Wesker, William Birkin und halt auch Dr. James Marcus kennen. Alle drei Charaktere sind Mitglieder von Umbrella.

Der Original Teil erschien für den Gamecube im November 2002, also 14 Jahre vor Remaster, dieses erschien im Januar 2016. Resident Evil 0 wurde für den Gamecube 1,25 Millionen Mal verkauft.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here