Stell euch im flinken, rundenbasierten PvP Kampf von Atlas Reactor den Gegnern

Unterschätzt keinen Gegner, sei er noch so klein

Atlas Reactor klein aber oho
Atlas Reactor Bild: Trion

In dem flinken, rundenbasierten Free-to-Play PvP Game Atlas Reactor von Trion müssen die Spieler ihre Teamtaktischen Fähigkeiten beweisen und das Schlachtfeld mit anpassbaren Freelancer meistern.

Doch Vorsicht, in der Schlacht können 20 Sekunden entscheiden, wer überlebt. Denn in den 4vs4-Teamkämpfen mit simultanen Zügen, können auch die kleinsten Gegner über Sieg oder Niederlage entscheiden. Während der Kämpfe können die Spieler Erfahrung und Gratisbeute erhalten, die sie in der nächsten Runde erneut einsetzen können. Dabei kombiniert das Game die MOBAs mit Runden basierten Taktikspielen. In 5 verschiedenen Arenen können die Spieler zwischen 29 Freelancern wählen, die einzigartige Spielstile, anpassbare Fähigkeitsmods und haufenweise Skins besitzen. Außerdem stehen den Spielern verschiedene Mods zur Verfügung.

Auch Saisons, in denen die Geschichte von Atlas entdeckt werden kann und der Wettstreit-Modus sorgen für mehr Spielspaß. Auch eine Integrierte Discord-Unterstützung und Community-Turniere sollen den Multiplayer-Modus unterstützen. Am 4. Oktober feiert das Game sein einjähriges Jubiläum, bei dem die Spieler kostenlose Belohnungen wie drei neue Freelancer, 3 Skins, 9 Beutematrizen und das exklusive Emoji und Banner für den 1. Jahrestag erhalten. Auch sonst sollen demnächst neue Freelancer, ein neuer 1vs1 Modus, bei dem die Spieler alle 4 Freelancer selbst steuern, eine neue Arena, neue Beute und vieles mehr in Atlas Reactor implementiert werden.

Atlas Reactor Rundenkampf
Atlas Reactor Bild: Trion
Atlas Reactor Wer hoch springt kann auch tief fallen
Atlas Reactor Bild: Trion

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here