Japanische Video Game Verkaufscharts vom 28.12. bis 3.1.

Nintendo dominiert noch immer doch PS4 und Fallout 4 steigen wieder auf

4Gamer veröffentlichte die japanischen Video Game und Konsolen Verkaufscharts für die Woche vom 28. Dezember 2015 – 3. Januar 2016.

In dieser Woche veränderte sich bei den Games im Vergleich zur letzten Woche bis auf die ersten beiden Plätze die Reihenfolge der Top 10. Monster Hunter X und Monster Strike besetzen nach wie vor Platz 1 und 2, während Splatoon sich sogar von Platz 5 auf 3 hocharbeitet. Rhythm Tengoku The Best + und Fallout 4 schafffen es sogar zwei andere Games aus den Top 10 zu werfen und selber auf den Plätzen 7 und 9 zu landen.

Bei den Hardware Verkäufen liegt noch immer der New 3DS LL auf Platz 1. Während die PS Vita nach wie vor Platz 3 belegt, tauschen PS4 und Wii U die Plätze, wodurch nun die PS4 die am zweithäufigsten verkaufte Konsole der letzten Woche ist. Im Gegensatz zu den letzten Wochen schaffte es die Xbox One diesmal auf Platz 9 und überholte somit die PS Vita TV mit 95 verkauften Einheiten Vorsprung.

Games

PlatzTitelVerkäufe (diese Woche)Konsole
1Monster Hunter X130.0633DS
2Monster Strike91.5723DS
3Splatoon60.447Wii U
4Super Mario Maker52.753Wii U
5Yo-Kai Watch Busters Aka Neko-dan/Shiro Inu-tai49.5333DS
6Minecraft48.222PS Vita
7Rhythm Tengoku The Best +26.5133DS
8Animal Crossing: Happy Nintendo Home Designer24.5393DS
9Fallout 422.378PS4
10Mario & Luigi: Paper Jam22.3433DS

Konsolen

SystemVerkäufe
New 3DS LL73.778
PS465.427
PS Vita63.811
Wii U53.547
3DS21.621
New 3DS21.501
PS34.221
3DS LL3.205
Xbox One765
PS Vita TV670