Bandai Namco kündigt zwei neue God Eater Games an

    Zwei neue S piele 2016.

    Bandai hat heute seine Pläne bekannt gegeben, zwei neue God Eater™ Spiele in Europa zu veröffentlichen. GOD EATER Resurrection und GOD EATER 2 Rage Burst werden im Sommer 2016 für PlayStation 4, PlayStation Vita und digital für PC erhältlich sein!

    Anfang der 2050er Jahre begann eine bisher unbekannte, als „Oracle-Zellen“ bezeichnete Lebensform, alles Leben auf der Erde zu verzehren. Der unstillbare Appetit der Zellen gepaart mit bemerkenswerter Anpassungsfähigkeit lies diese schnell zum schlimmsten Feind der Erde mutieren, den Aragamis. Gegen diese gigantischen und unbesiegbaren Kreaturen konnten konventionelle Waffen nichts ausrichten. Daraufhin wurde die Elite-Einheit namens God Eater gegründet, um die Aragamis mit den kürzlich entwickelten „God Arcs“-Waffen zu bekämpfen. In einer von wilden Göttern heimgesuchten Welt ziehen die „God Eater“ in einen aussichtslos geglaubten Krieg.

    „In nur fünf Jahren hat sich die God Eater-Franchise in Japan zu einem Phänomen entwickelt, mit mehr als 3 Millionen verkauften Einheiten in Asien. Das Universum der Monsterjäger ist nicht nur auf Spiele beschränkt. Unser Team hat die Marke erfolgreich auf Bereiche wie Anime – verfügbar auf Daisuki.net – Manga und Soundtracks ausgeweitet. Unsere Fans im Westen haben nach einem lokalisierten God Eater-Spiel gefragt, und wir haben ihre Wünsche erhört und bringen ihnen sogar zwei Titel! Dies ist nur der Anfang. Wir werden noch mehr außergewöhnliche Inhalte in naher Zukunft in Europa veröffentlichen“, so Hervé Hoerdt, VP of Marketing and Digital at BANDAI NAMCO Entertainment Europe.

    Die Monsterjäger-Action-RPGs mit starkem Story-Fokus, angesiedelt in einem postapokalyptischen Universum, werden im Sommer 2016 in Europa erscheinen.

    Weitere Informationen auf:
    Offizielle Webseite: www.God-Eater.com
    Offizielle Facebook-Seite: /GodEaterDen
    Offizieller Twitter-Hashtag: @GodEaterDen
    Daisuki: http://www.daisuki.net/anime/detail/GODEATER

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime