Bladestorm: Nightmare erwartet

    Mit Bladestorm: Nightmare erwartet Spieler ein Zeitsprung zurück ins Mittelalter. Während des Hundertjährigen Krieges von 1337 bis 1453 kämpfen sie in der Rolle eines Söldners entweder an der Seite der Engländer oder der Franzosen.

    Das Action-Strategie-Spiel erscheint am 6. März 2015 für PlayStation®4 und Xbox One. Neben dem Hauptmodus und seiner akkuraten Anlehnung an die Ereignisse der damaligen Zeit, bereichert der „Nightmare“-Modus das Spiel mit fiktionalen Missionen und fantasievollen Kreaturen.

    Den neuen Trailer können Sie sich unter folgendem Link anschauen:

    Während dieser unruhigen und instabilen Zeit in der europäischen Geschichte können Spieler das Kommando über verschiedene Armeeeinheiten übernehmen und sich einer Nation anschließen. Zusätzlich ist es möglich, eigene individuelle Charaktere zu kreieren, seine Bekanntheit, den Reichtum und die Anzahl der Streitkräfte zu steigern sowie mehrere Missionen abseits von Loyalität und Parteien.
    Neben dem Hauptmodus und seiner akkuraten Anlehnung an die Ereignisse der damaligen Zeit, bietet Bladestorm: Nightmare Spielern zusätzlich den „Nightmare“-Modus, der durch fiktionale Missionen das Spiel bereichert: Während der Krieg zwischen Frankreich und England anhält, erhebt sich eine mysteriöse Armee seltsamer Kreaturen, angeführt von einer böse gesinnten Jeanne d’Arc. Der Trupp umfasst Drachen, Riesen und Dämonen aller Arten. Um die Gefahr zu bannen und das Böse aus der Welt zu vertreiben, beschließen die Königreiche von England und Frankreich gemeinsam in den Kampf zu ziehen.

    Somit vereint Bladestorm: Nightmare die historisch akkuraten Ereignisse des Hundertjährigen Krieges mit fantasievollen Szenarien in der gleichen Welt. Bladestorm: Nightmare erscheint 2015 in Europa für PS4 und Xbox One. „Digital only“ ist der Titel auch auf der PS3 erhältlich.

    Weitere Informationen zum Spiel unter: www.facebook.com/koeigames und auf Twitter:
    @tecmokoeieurope

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime