Brawl One Hamburg Round 5 – das Fazit vom Halloween Fight

    Am Samstag war es soweit. Die Champions sind ausgezogen, haben ihren Dojo verlassen und machten sich auf den Weg. Ihr Ziel waren die Hallen von Ruhm und Ehre, für manche sollten sie aber auch Verlust und Niederlage bedeuten.

    Kurz nach der Nacht der Toten, waren diese noch nicht alle zurück in die Totenwelt und so wurden die Tore dieses mal von Wesen aus dem anderen Reich geöffnet, aber einen wahren Champion schreckt dies nicht.

    Wenn der Brawl One Hamburg ruft, dann kommen sie. Ihr Ziel war es in Round 5 als Champion der Champions die Hallen zu verlassen, erfüllt hat sich dies nur für wenige.

    Das Event

    Als Location hat sich der Acker pool Co. – Das Haus der Jugend in Eidelstedt eingebürgert. Es bietet ausreichend Platz für die Spieler und Gäste. Zudem verfügt es über eine Theke mit Küche, wo das Team Catering die Gäste hervorragend versorgen kann.

    Beim Aufbau gab es dieses mal ein paar kleine Änderungen. So ist der Durchgang zwischen Casual und Turnierbereich anders aufgebaut worden, so das die Turniere der Nintendo Fans besser aufgebaut war.
    Zudem hat man jetzt auch dort eine kleine Leinwand aufgehängt, über die per Beamer die Hauptkämpfe projiziert wurden.

    Man hat auch bei diesem Brawl gemerkt, das sich die neuen Stations bemerkbar gemacht haben. Es konnten deutlich mehr Spiele gleichzeitig veranstaltet werden und die Zuschauer hatten die Qual der Wahl welchem Fight sie nun folgen sollen.

    Der Plan für die Turniere bei Round 5 war dieses mal anders aufgebaut und so fanden die Finals gleich nach dem eigentlichen Turnier statt. Dies sorgte dafür das der Zuschauerbereich durchgehend wirklich gut besucht war und teilweise die Sitzplätze schon fast Mangelware wurden.

    Als Sponsoren für Round 5 konnte man erneut Roccat, Warner Bros. Games und Rude Boys gewinnen. Wie schon bei den vorherigen Rounds, passen die Sponsoren hervorragend zu dem Event.
    Man darf gespannt sein was in Zukunft geplant wird vom Team und was sie noch alles für die Teilnehmer auf die Beine stellen mit Hilfe der Sponsoren.

    Halloween Special

    Da Round 5 nur zwei Tage nach Halloween stattgefunden hat, stand sie unter eben diesem Motto. Hier muss man sagen, es wurde wirklich hervorragend umgesetzt.
    Das Deko Team hat sich die größte Mühe gegeben, dem Ackerpool ein Gesicht zu verpassen, das man sich schaurig Wohl fühlt.

    Die gesamte Location wurde mit kleineren oder größeren Dekorationen versehen, das Essen wurde im Bereich Naschkrams angepasst und das Team vom Brawl One Hamburg hat sich extra in Verkleidungen für die Teilnehmer und Gäste geworfen.

    So war dies nicht nur ein Fighting Game Turnier, sondern auch noch eine kleine Halloween Party. Hier hat man eindeutig nicht zu wenig versprochen.
    Mit etwas Glück, wird es 2014 vielleicht wieder einen Halloween Brawl geben, wir würden es begrüßen.

    Der Verlauf

    Wir kamen erst zum späten Nachmittag an, wie schon weiter oben erwähnt, war es dieses mal im Zuschauerbereich um einiges voller als beim Round 5 und gefühlt würde man sagen das mehr Leute vor Ort gewesen sind.

    Der neue Plan mit einer etwas strafferen Struktur darin, sorgte dafür das die Turniere gut liefen und die Pausen zwischen den einzelnen Turnieren gab den Teilnehmern und Besuchern Zeit sich im Casual Raum zu vergnügen oder sein leibliches wohl von dem Catering Team versorgen zu lassen.

    Das Spiel Soul Calibur 5 ist dieses mal gegen Blaz Blue Continuum Shift Extend getauscht wurden, leider haben wir dieses Turnier verpasst und können euch dazu nichts sagen. Ob das Spiel bei Round 6 wieder mit dabei ist, kann man zur Zeit noch nicht sagen.

    Durch die andere Struktur und den Aufbau der Halloween Deko, war die Stimmung anders als sonst. Die Leute schienen zum Teil noch gelassener, manchmal dachte man fast, das man gemütlich mit Freunden im Wohnzimmer sitzt.
    Die Auswahl der Speisen und die Deko hat noch mehr Leute als sonst zur Theke gelockt und so war dort immer wieder viel los. Zumindest erschien es uns so.

    Das Fazit

    Ein Fighting Game Turnier mit Motto mag an sich keine neue Idee sein, aber ein Turnier zu Halloween, das hat man nicht immer.
    Ein großes Risiko mag so eine Idee nicht sein, aber sie birgt doch zahlreiche kleine Stolperfallen. Hier hat das Team ganze Arbeit geleistet, da sie keine erwischt haben.
    Die Deko war großartig, das Essen klasse, die Kostüme einfach nur toll. Man hat schon vieles gesehen, aber hier wurde Halloween wirklich gut umgesetzt.

    Die Turniere selber verliefen wir immer gut, die Idee einer zweiten Leinwand für die Nintendo Fans kam nicht nur bei uns gut an. Auch die Besucher haben sich zahlreich in der etwas anders aufgebauten Ecke versammelt und verfolgten gespannt die Fights.

    Es war nun unser vierter Brawl an dem wir teilgenommen haben als Gäste und wir sind nach wie vor begeistert. Das Team ist eingespielt und erfahren, die Fans reisen teils mit dem Auto aus größerer Entfernung für das Event an. Obwohl wir schon in Round 5 sind, merkt man immer noch wie viel Herzblut man in das Event steckt und sie sind immer mehr am wachsen.
    So ist und war der Brawl One in seinen vergangenen fünf Rounds nicht nur ein ein Treffen der Beat’em Up Fighter, sondern mehr ein Treffen der Fans, die sich dabei in ihrem können messen. Verlierer oder Gewinner, am Ende sind sie alle Fans und wollen alle einfach nur einen Tag voller spannender Fights miteinander erleben.

    Wer Beat’em Up Spiele mag, für den ist der Brawl ein muss, aber auch wer diesen Spielen nicht ganz soviel abgewinnen kann, der sollte durchaus mal ein Event besuchen. Man lernt viele interessante Leute kennen und viele haben auch ihre Handheld Konsolen dabei, wodurch sich im Casual Bereich auch mal ganz andere Spiele ergeben können.

    Auch dieses mal haben wir wieder ein paar Fotos für euch gemacht. Es sind etwas weniger als sonst, aber wir haben welche. Folgt einfach diesem Link, zu unserem Album!

    Wir bedanken uns herzlich beim Brawl One HH Team, das wir vor Ort sein durften und können Round 6 kaum erwarten. Dieser wird sogar das erste Jubiläum sein, so pfeifen es die Spatzen von den Dächern.

    Für euch der Drachenwolf

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bildquelle & Bearbeitung:  RP Zine   Drachenwolf