Brawl One HH – Round 6, der Jubiläums Hammer!

    Am letzten Samstag war es nun soweit und wir haben Round 6 vom Brawl One HH für euch besucht. Wie vorher schon angekündigt, war dies nicht nur ein normales Treffen der Champions in ihrer bevorzugten Arena, dieses mal hieß es auch ein Jubiläum feiern. Nunmehr ein Jahr gibt es nun den Brawl One HH.

    Das Event

    Als Location hat sich der Acker pool Co. – Das Haus der Jugend in Eidelstedt eingebürgert. Es bietet ausreichend Platz für die Spieler und Gäste. Zudem verfügt es über eine Theke mit Küche, wo das Catering Team die Gäste hervorragend versorgen kann.

    Und mit diesem möchte ich auch gleich beginnen. Es wurde im Vorwege gefragt was sich die Besucher wünschen und so gab es dieses mal eine gemischte Speisekarte, wo für so gut wie jeden etwas dabei war. Hier hat sich das Team wirklich viel Mühe gegeben, die sich absolut gelohnt hat.
    Somit war ausreichend für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher vor Ort gesorgt, damit sie einen Tag voller Aktion überleben werden. Über die freundliche Bedienung kann man auch nur Worte des Lobes hinterlassen, da kann sich so manch ein Restaurant eine gute Scheibe von abschneiden.

    Bisher war bei fast jedem Brawl der Aufbau ein wenig anders und das war auch dieses mal so. Im „Casual Bereich“ wurde nun in der Mitte eine kleine Insel geschaffen, zusätzlich und es gab noch eine Couch, die im späteren Verlauf zum Treffpunkt der 3DS Besitzer wurde.
    Hier fand man dann auch mich des öfteren und einen Teil meiner Begleitung. So wurden dort ausgiebig Pokémon getauscht und man spielte The Legend of Zelda: A Link Between Worlds.
    Ihr seht, im Casual Bereich, abseits der Turniere findet man alles mögliche an Konsolen und Spielen. Sogar eine Xbox One war vor Ort vertreten im „Casual Bereich“ bei Round 6.

    Die Station der Turnierteilnehmer für Smash Brothers waren dieses mal auch im „Casual Bereich“ angeordnet, wodurch dort einiges los war und bis zum Abend blieb es so. Noch nie war es so schwierig mal einen freien Platz zu erhaschen. Das Jubiläum hat auch viele Beuscher angezogen.

    Im Hauptraum waren die üblichen Stations für die Xbox 360 und PS 3 Titel, sowie die Bühne mit der Leinwand. Wie immer wurden die Kämpfe der Mainstage dort übertragen.  Die angehenden Champions haben sich in TEKKEN Tag Tournament 2, Ultimate Marvel Vs Capcom 3, Super Street Fighter IV Arcade Edition 2012, Persona 4 ARENA und Street Fighter x TEKKEN 2013 nichts geschenkt, um den begehrten ersten Platz zu erhalten.
    Im Zuschauer Bereich standen ausreichend Stühle, die auch gut genutzt wurden, auch hier machte es sich bemerkbar, das man Jubiläum gefeiert hat, es war noch mehr los.

    Als Sponsoren für Round 6 konnte man erneut Roccat gewinnen. Wie schon bei den vorherigen Rounds, passt der Sponsor hervorragend zu diesem Event.
    Wir sind gespannt was sich das Team in Zukunft noch alles einfallen lässt und was sie noch alles für die Teilnehmer auf die Beine stellen mit Hilfe der Sponsoren.

    Das Jubiläum

    Ein Jahr, so schnell kann es herum sein. Der erste Brawl One HH ging leider an uns vorbei, aber mit Round 2 sind wir zu festen Gästen vor Ort geworden und berichten für euch vom Brawl. Die weiteren vier Rounds waren immer wieder interessant und spannend, nie wurde uns langweilig in der Zeit die wir dort verbrachten. Was dieses mal nicht anders war.
    Es ist jedes mal eine Freude die Begeisterung der Spieler zu sehen und die Fight s zu verfolgen, aber auch neben dem eigentlichen Turnier geschehen ist immer einiges los. Oftmals findet man kleine Juwelen aus der alten Zeit im „Casual Bereich“, die dort ihre Fans wiederfinden. Aber auch das gemeinsames schauen der Finals im Hauptraum, wirkt oftmals ziemlich Familiär.

    Nun ist dies schon ein Jahr so und das Jubiläum war wirklich gut besucht. Das Catering Team hat es sich zur Aufgabe gemacht Champion in der Versorgung zu werden, das Turnier Team bietet euch Fights die einen zum stauen bringen und die Helfer runden das ganze noch ab. So wurde ein Jubiläum gefeiert, an das man noch lange denken wird, bis in einem Jahr das nächste, dieses ablösen wird.

    Der Verlauf

    Bei Round 6 war ich schon ganz früh da. Ich hatte mich mit zwei Freunden verabredet und war schon gleich zu Beginn vor Ort. Der Start ist immer etwas ruhiger, da erst einmal alle in Ruhe ankommen und die letzten mitgebrachten Stationen aufgebaut werden.
    Die Anmeldung zum Turnier erfolgt gleich an der Kasse, wo man einen Namen frei nach Wahl angeben kann. Viele verwenden hier ihre Online Namen, manche aber auch den richtigen.

    Erstmals habe ich mich selber auch angemeldet und bei Persona 4 Arena mitgemacht. Nach dieser aller ersten Turnier Erfahrung kann ich sagen, es ist etwas ganz anderes wenn man wirklich vor Ort mit Zuschauer einen Fight hat und das Level der Gegner ist recht hoch, aber komplett anders als wenn man gegen den Computer spielt.
    Ich muss zugeben, ich habe zwei mal verloren, meine Vorbereitungszeit war doch etwas Mau, das nächste mal wird deutlich mehr geübt.

    Der Plan für alle Spiele wurde frühzeitig vor dem Event im Internet Online gestellt und auch wir haben ihn geteilt. So kannte jeder die Zeiten seiner Spiele und nicht wenige haben sich für mehr als ein Spiel angemeldet.

    Die Planung ist nun schon das zweite mal anders und dies kommt sehr gut an, zudem klappt der etwas straffere Plan ziemlich gut. Jeder weiß genau wann seine Spiele dran sind und sofern man sich nicht gerade irgendwo verquatscht hat, hört man auch die Aufrufe und ja mir ist genau das passiert. *Hüst*

    Insgesamt war es ein wirklich gutes Jubiläum mit einer guten Auswahl an Games, die letzten Turniere haben bis in den Abend hinein gedauert, wie immer begleitet von einem hervorragenden Moderator.

    Das Fazit

    Was soll ich sagen, manchmal befürchte ich schon das euch die guten Worte langweilen, aber es gibt einfach keine wirklich Kritik. Gut der Einlass war dieses mal etwas schleppend, was aber auch einfach daran lag, das wegen dem Jubiläum noch mehr Kämpfer und Zuschauer vor Ort waren. Somit ist dies auch keine Kritik in dem Sinne ist, sondern eher etwas positives.

    Anders als beim Halloween Event hat man zum Jubiläum eine etwas dezentere Deko gewählt, dafür aber die Speisekarte deutlich vorangetrieben und eine Tombola mit Hammermäßigen Preisen geboten. So ist es aber immer beim Brawl, man versucht nicht den vorherigen zu kopieren, sondern etwas neues und besseres zu schaffen.

    Nach wie vor kann man nur sagen, wer auf Beat’em Up Games steht und aus dem Norden kommt, sollte unbedingt einmal den Brawl One HH besuchen, aber auch interessierte Gamer sind immer gern Willkommen. Wie man gesehen habt, kann sich schnell spontan eine Gruppe 3DS Nutzer im „Casual Bereich“ bilden, die bis zum Abend hin ihren Spaß hat. Somit kann sich auch jeder Gamer überlegen als Besucher zu erscheinen, um gleichgesinnte zu treffen.

    Auch dieses mal haben wir wieder ein paar Fotos für euch gemacht. Es sind knapp über 30 Stück geworden. Folgt einfach diesem Link, zu unserem Album!

    Wir bedanken uns herzlich beim Brawl One HH Team, das wir vor Ort sein durften um von diesem Jubiläum zu berichten und können Round 7 kaum erwarten. Dieser wird das zweite Event in diesem Jahr sein.

    Für euch der Drachenwolf

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bildquelle & Bearbeitung:  RP Zine   Drachenwolf