Classic Dungeon Sengoku – Details bekannt gegeben

    Charaktere, Gebäude und Magic-Circles wurden anhand neuer Screenshots vorgestellt

    Classic Dungeon Sengoku
    ©Nippon Ichi Software

    Nippon Ichi Software stellt viele neue Details zu ihrem kommenden Game Classic Dungeon Sengoku für die PlayStation Vita vor. Charakter-Modelle, verschiedene Gebiete und Gebäude sowie die sogenannten Magic-Circles (Magie-Kreise) wurden nun zusammen mit noch einigen anderen Informationen bekannt gegeben.

    Die Story des Action RPGs beginnt in der gleichen Welt wie auch in den anderen Teilen zuvor, in Arcanus Cella. Das Spielgeschehen findet in der Warring States Ära statt und viele Leute, die noch Reue nach dem Tod haben, finden sich in Arcanus Cella wieder. Der einzige Weg, um aus dieser Welt zu entkommen und wieder in den Zyklus von Tod und Wiedergeburt zu gelangen, ist es, ihre Reue zu zeigen und sie hinter sich zu lassen.

    Spieler können ihre Charaktere individuell anpassen und aus acht verschiedenen Waffen wählen und zwar dem Katana, einer stumpfen Waffe, einem Stab, einer Lanze, einem Bogen, einem Kurzschwert, einem Shuriken und Sichel und Kette. Die verschiedenen Charakter Job Typen sind: Krieger, Totenbeschwörer, Schwertmeister, Adel, Zauberer, Händler und sündiger Mönch.

    Folgende Punkte wurden im neuesten Update an Informationen enthüllt:

    Story:

    In Classic Dungeon Sengoku schlüpft der Spieler in die Rolle des Helden, welcher plötzlicher in der Welt von Arcanus Cella erwacht. Eine mysteriöse Person namens Yukimura erklärt, dass es sich dabei um die Welt der Toten handelt. Der Protagonist wird gebeten verschiedene Dungeons zu bereisen um Hinweise auf die Reue der ziellos umherirrenden Seelen zu finden und diese so erlösen zu können. Doch auch als ihm dies gelingt, können die Toten keine Ruhe finden. Sie nehmen lediglich die Form an, welche sie zu Lebzeiten hatten. Nun beginnt die Suche nach dem Grund, warum der Kreislauf von Leben und Tod so aus dem Ruder geraten ist und auch ein Weg selbst aus dieser Welt zu entkommen.

    Charaktere:

    Classic Dungeon Sengoku bietet eine Vielzahl an Charakteren, welche auf der Reise getroffen und zum eigenen Team hinzugefügt werden können. Einige davon wurden nun mit einem Charakter-Modell vorgestellt:

    Yukimura

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_002Yukimura ist der erste militärische Kommandant in Arcanus Cella, welchen der Spieler antrifft. Er erklärt was diese Welt ist und gibt dem Spieler seine erste Aufgabe.

    Chacha

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_003Chacha ist die Frau eines gewissen Sengoku Militär-Kommandanten. Der Grund für die Ruhelosigkeit ihrer Seele hat etwas mit einer „Romanze“ zu tun.

    Ranmaru

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_004Ranmaru ist ebenfalls ein militärischer Kommandant, welcher seinen ehemaligen Meister in einem gewissen Unfall verlor und einen tragischen Tod starb. Sein Motto ist es mit allen anderen gut auszukommen.

    Masamune

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_005Ein weiterer militärischer Kommandant der unter den Namen „One-Eyed Dragon Masamune“ bekannt war. Etwas Unbekanntes in diesem Titel sorgt jedoch für die Ruhelosigkeit seiner Seele.

    Dungeons:

    Die Dungeons in Classic Dungeon Sengoku spiegeln die Sengoku-Periose Japans wieder und sind mit den Personen, welche zu Seelen wurden verbunden.

    Burg Osaka:

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_006Kansais größte Burg dient als Schauplatz für ein Dungeon. Dort warten jedoch nicht nur Gegner auf den Spieler, sondern auch die Labyrinth-artige Struktur der Burg sorgt für einige Probleme beim Durchqueren.

    Anegawa:

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_007Anegawa ist der erste Dungeon den der Spieler bereisen muss. Um den Ausgang zu erreichen muss man die letzte Tür öffnen und den Gatekeeper (deren Wächter) besiegen.

    Michinoku

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_008Dabei handelt es sich um ein Wasser-Dungeon. Ein Boss der eine Verbindung zu Masamunes Reue darstellt wartet am Ende dieses Levels.

    Story Basis: „Arcanus Cella“:

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_009In der Basis findet der Spieler einige Einrichtungen die für die Vorbereitung auf die Reise nützlich sind. Auch der Charakter kann hier angepasst werden.

    Der „Everything“-Shop:

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_010Im „Everything“-Shop können Waffe, Rüstungen, Schilder sowie andere Items welche dem Charakter verstärken oder anders nützlich sind gekauft werden.

    Tempel:

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_011Im Tempel findet man sprechende Eulen, welche die Stimmen verschiedener Personen repräsentieren. Diese versorgen den Spieler mit der Option der Charakter-erstellung, Farben und andere Features zur individuellen Gestaltung des Spielerlebnisses.

    Neues System: Vorschlagsbox

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_012In der „Vorschlagsbox“ findet man Anfragen von Bewohnern aus Arcanus Cella. Diese gelten als Nebenquests und werden mit Geld, Ruhm sowie seltenen Gegenständen belohnt.

    Neues System: Schmied

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_013Beim Schmied können Waffen mit neuen „Titeln“ ausgestattet werden, welche die originalen Statuswerte des Gegenstandes verbessern können. Dabei werden Effekte wie beispielsweise „ATK +20“ oder „HP +10“ angebracht.

    Neues System: Festungsbau

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_014In Arcanus Cella können Spieler ihre eigene Burg bauen. Mit den Steinwänden, welche in jedem Shop gekauft werden können, wird die eigene Festung ausgebaut. Die Größe und „Stärke“ dieser Burg wird auch ihren General, also den Spieler, neue Fähigkeiten verleihen.

    Magie-Kreise:

    Das System der magischen Kreise dient als Option zur Verstärkung des Spieler-Charakters mithilfe von sogenannten „Vasalen“. Im Dungeon können diese dann beispielsweise als Schild dienen und den General vor Schaden bewahren. Neu vorgestellt werden nun die Artefakte, welche den Spieler mit Verstärkungen der Statuswerte oder der eigenen Magie unter die Arme greifen.

    Artefakte:

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_015Im Menü können den einzelnen Vasalen der Magie-Kreise unterschiedliche Artefakte zugeteilt werden. Diese entfesseln versteckte Kräfte welche als Mana bekannt sind. Dabei können verschiedene Effekte freigesetzt werden. Von einer Verstärkung der Angriffskraft bis hin zu verringerten SP Kosten von Zaubern gibt es ein weites Spektrum an Möglichkeiten. Durch Formen von magischen Kreisen und belegen dieser mit Artefakten kann der Spieler seinen Charakter voll und ganz seiner eigenen Spielweise anpassen.

    Erwachen:

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_016Bei manchen Magie-Kreisen wird eine Box, bekannt als „Erwachen-Box“ zu finden sein. Wird diese durch das Benutzen der „Erwachen“-Technik aktiviert, beginnt das damit verbundene Artefakt seine Macht zu zeigen. Während des Erwachen-Zustandes erhält der Spieler durch den Effekt verschiedener Artefakte deutlich erhöhte Statuswerte. Für eine vorgegebene Zeit kann somit die versteckte Kraft des Helden entfesselt werden.

    Begleiter

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_017Neben den verstärkenden Artefakten gibt es auch welche, die den Titel „Begleiter“ tragen. Wenn man diese benutzt, bekommt der Spieler einen „verbotene Magie-Behandlung-Buff“. Dadurch wird die Macht der magischen Angriffe stark erhöht, jedoch können nun auch Verbündete von den Angriffen getroffen werden.

    Weitere Charaktere und Dungeons:

    Neben den Dungeons und den Charakteren die der Spieler im Verlauf der Hauptgeschichte trifft, können weitere „geheime“ Gefährten in sogenannten „EX Dungeons“ entdeckt werden. Insgesamt sind auf diese weiße 50 Charaktere im Spiel enthalten, welche als Freunde zu den Verbündeten gezählt werden können.

    Li Naomasa

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_018Li Naomasa ist einer der vier himmlischen Könige von Tokugawa. Er zeigt große Loyalität gegenüber Tokugawa Ieyasu und ist bekannt für seine Rücksichtslosigkeit.

    Miyamoto Musashi

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_019Ein berühmter Schwertkämpfer der Schlacht um Ganryujima.

    Sen no Rikyu

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_020Ein Meister der Tee-Zeremonie der den Titel des Tee-Meisters innehat. Er hat den Stil des Wabi-Cha perfektioniert.

    Tachibana Muneshige

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_021Ein ausgezeichneter Mann von Charakter beschrieben als einfacher Krieger. Trotz seiner Niederlage im Kampf von Sekigahara ist er der einzige Kommandant, welcher zu seinem alten Gebiet zurückkehrte.

    Kato Kiyomasa

    ClaDun-Sengoku_03-03-16_022Ein militärischer Kommandant der als Schützling von Hideyoshi bekannt ist. Er war in einer bewaffneten Kampfeinheit tätig, ist aber auch ein Experte im Bau von Festungen.

    Man hat im Spiel außerdem die Möglichkeit zwischen der Modern oder der Retro Hintergrundmusik zu wählen.

    Das Spiel erscheint am 26. Mai 2016 für die PS Vita. Wenn man das Spiel vorbestellt, erhält man die Classic Dungeon Sengoku Soundtrack Selection Real & Retro CD mit 21 Songs inklusive der Retro und der Modern Hintergrundmusik. Wer Classic Dungeon Sengoku außerdem bei Amazon Japan bestellt, bekommt ein PS Vita Theme dazu. Die Edition als Medium wird 4.800 Yen (ca. 38€) kosten und die Download Version 3.810 Yen (ca. 30€).

    Classic Dungeon Sengoku ist das neuste Spiel in der ClaDun Serie. Nippon Ichi Sorftware hat das erste Classic Dungeon Spiel im 8-Bit Stil im Jahre 2010 für die Playstation Portable veröffentlicht und ein Jahr später dann die Fortsetzung „Classic Dungeon X2“. NIS America hat das erste Spiel im Jahre 2010 in Nordamerika und Europa veröffentlicht und die Fortsetzung im Jahre 2011 im Playstation Network sowie im August 2012 auf Steam.

    Exitos
    Leidenschaftlicher Gamer und Anime-Fan seit ich denken kann. Aufgewachsen in der Pokémon Game- sowie Anime-Generation und diesen Hobbys immernoch treu ergeben.