Devil May Cry 4 Special Edition – Details zu neuen Charakteren

    Devil May Cry 4 Special Edition old
    © Capcom

    Zu den neuen spielbaren Charakteren von der Devil May Cry 4 Special Edition sind weitere Details enthüllt worden.

    Zu dem kommenden Capcom Spiel Devil May Cry 4 Special Edition, sind nun mehr Details verraten worden zu den spielbaren Charakteren, die neu mit dabei sind. Diese Informationen wurden von Video Game Director „Hideaki Itsuno“ selber enthüllt.

    Einer davon ist Vergil, der erst durch das neue DmC in das Franchise kam. Er wird in den Kämpfen stärker je ruhiger er ist, wodurch seine Angriffe mehr Schaden machen, zudem kann er sich Teleportieren. Lady wird mit ihren Schusswaffen eine Spezialistin für den Fernkampf sein. Trish wird statt einem Waffenwechsel das Spard Schwert verwenden.

    Die Geschichte der Special Edition spielt an der Küste eines weit entfernten Landes wo die Burgstadt Fortuna liegt. In dieser praktiziert eine nur als „Der Orden des Schwertes“ bekannte Gruppe eine mysteriöse Religion. Sie verehren den Krieger Sparda, der als ihr Gott für die Menschen kämpfte, und haben es sich zur Aufgabe gemacht, alle Dämonen zu vernichten. Als junger Ordensritters Nero sollt ihr den Attentäter Dante zu finden, welcher den Anführer des Ordens getötet hat. Gleichzeitig kommenden immer mehr Dämonen in der Stadt. Nero findet langsam heraus, was hinter Dantes Erscheinen steckt, und was die wahren Absichten seines Ordens sind.

    In der Neuauflage werdet ihr nicht nur als Nero und Dante spielen können, auch Vergil steht bei gewissen Missionen zur Verfügung. Mit Lady und Trish kann man in den Nero Aufträgen nun auch einen weiblichen Charakter spielen. Zudem wird der Modus „Legendärer Schwarzer Ritter“ nun bei PC und Konsolen verfügbar sein.

    Devil May Cry 4 Special Edition ist derzeit für den Sommer 2015 geplant auf den Konsolen PS4 und Xbox One, sowie dem PC. Leider ist bisher nur eine digitale Version angekündigt worden.