Dragon Quest Builders: Neuer Kontinent und zwei Spielmodi vorgestellt

    Es gibt mehr Informationen zum Spiel, das im Januar 2016 erscheint.

    Dragon Quest Builders - News
    © Square Enix

    Square Enix hat weitere Informationen zu Dragon Quest Builders veröffentlicht und einen neuen Kontinent und den Story-Modus sowie den Free Build-Modus vorgestellt.

    Nun wurde neben Merkid und Rimuldar ein dritter Kontinent namens Maira angekündigt. Dieser ist ein Lava-Gebiet, das man mit einer Lore befahren kann – es wird verschiedenste Loren geben, zum Beispiel aus Holz oder Eisen. Außerdem soll es auf Maira sehr starke Monster und sogar heiße Quellen geben.

    Neben dem neuen Kontinent hat Square Enix auch Informationen bezüglich des Story-Modus und des Free Build-Modus veröffentlicht.

    Im Story-Modus geht es darum, dass Spieler die vom Dragonlord zerstörte Welt wieder aufbauen. Neben dem Ernten von Materialien und erbauen von Städten, gilt es aber auch Feinde abzuwehren, die das erschaffene zerstören wollen.
    Wenn man den ersten Kontinent abgeschlossen hat, erscheint eine unbekannte Insel, über die man dann auch den Free Build-Modus erreichen kann. In diesem kann nach Herzenslust gebaut und gegen Monster gekämpft werden.

    Das Spiel Dragon Quest Builders wird am 28. Januar 2016 für die PS4, PS3 und PS Vita erscheinen in Japan. Den ersten Kopien liegen Kirschblütenbäume als Bonus bei. Es gibt bisher keine Informationen über eine Veröffentlichung außerhalb von Japan.

    Die limitierte Dragon Quest Metal Slime Edition PS Vita wird wie das Spiel am 28. Januar 2016 in Japan erscheinen.