Drückt die Tasten im Takt mit Project Diva F

    Get the Rythm with Project Diva F!

    Das heutige Sonntags Game Special dreht sich diesmal nicht um Beat em Ups oder Otome Games. Diesmal wird es sich um Rythmusspiele drehen, die in Massen für die PSP und PsVita veröffentlicht werden. Spiele wie Taiko no Tatsujin Doka sind Klassiker dieses Spielegenres. Ein anderes Rythmusspiel, was viele Anhänger gewonne hat, ist die Project Diva Reihe.

     

    Viele von euch kennen vielleicht die Synthesizersoftware Vocaloid, die einen großen Hype auf der ganzen Welt ausgelöst hat. Die bekannteste Stimme dieser Software Reihe ist Hatsune Miku, das Mädchen mit den zwei langen türkisen Zöpfen und der hellen, ja fast schon quietschigen Stimme. Neben Hatsune Miku gibt es noch viele andere Figuren wie Kaito, Meiko, Megurine Luka oder die Zwilling Len und Rin Kagamine. Alle verkörpern eine andere Art von Stimme und sind ledglich das Cover einer Software. User dieser Software fingen dann damit an Lieder zu komponieren und sie auf Medienplattformen zu veröffentlichen. Dadurch wuchs und wuchs der Hype dieser anderen Art von Fandom. Sega krallte sich diesen Hype und packte zusammen mit Crypton Future Media, die

    Schöpfer von Hatsune Miku, die bekanntesten Lieder und Charakter in ein Spiel und schaffte es somit, dass es in kurzer Zeit sehr populär wurde! Die Vorgänger von Project Diva F erschienen noch auf der PSP. Project Diva F selber gab es für die PSVita und PS3, bei uns leider nur digital erschienen.

    Eine Story hat diese Spielereihe nicht aber dafür braucht ihr viel Ryhtmusgefühl! Es geht ledeglich darum die Rythmusspiele auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden (leicht, normal, schwer) zu meistern, und das so gut wie es geht!

    Die Steuerung ist simpel. Erscheint zum Beispiel ein „x“ auf dem Bildschirm, müsst ihr logischerweise das „x“ auf der Konsole drücken usw. Bei Project Diva F für die Ps Vita werden aber auch die beiden Touchscreens mit eingeschlossen. Schafft man es einen Song recht gut zu meistern, kann man dadurch neue Kostüme aber auch Songs freischalten. Außerdem Project Diva F die Möglichkeit eigene kleine Musikvideos zu erstellen. Man kann Dancemoves, Locations und Outfits für seinen Lieblingscharakter auswählen und sie zu einem Song komplett anders tanzen lassen.

    Für Newbies in der Vocaloidszene könnte die Musik im Spiel schon etwas speziell sein. Es klingt je nach Lied schon sehr künstlich und hoch, was wirklich nicht jedermans Sache ist. Vielleicht sollte man sich vorab erst einmal dieses Musikgenre anhören und dann entscheiden ob dieses andere Rythmusspiel etwas für

    jemanden ist, denn wen die Musik jemanden nicht zusagt ist das bedenklich bei einem Rythmusgame. Für alle die es schon in den Fingern juckt Knöpfe im richtigen Takt zu drücken, aber nur eine physische Version bevorzugen: Project Diva F 2nd erscheint am 21.November.2014 für die PsVita und Ps3!