Zero Time Dilemma Screenshot 3
© Spike Chunsoft Co., Ltd.

Wie versprochen gibt es die ersten Screenshots und nähere Details aus der letzten Ausgabe der Famitsu zum kommenden Rätsel-Text-Adventure Zero Time Dilemma.

Zero Time Dilemma ist der dritte Ableger von Spike Chunsofts Zero Escape-Reihe, zu dem bisdato 999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors und Virtue’s Last Reward zählen. Unter Leitung von Kotaro Uchikoshi wird das packende und verstörende Text-Adventure für den 3DS und PSVita entwickelt. Aksys Games hatte bereits bekannt gegeben, dass Zero Time Dilemma im Sommer sowohl in Nord Amerika und Europa erscheinen soll.

Zero Time Dilemma Key Artwork
© Spike Chunsoft Co., Ltd.

In dem Murder-Mystery-Adventure wird eine Gruppe von neun Leuten in das Gewölbe eines Atomschutzbunker eingesperrt und in aller Saw-Manier gezwungen in einem tödlichen Spiel teilzunehmen, um dem Gefängnis zu entkommen. Dabei sind sie in dreier Teams aufgeteilt und befinden sich in unterschiedlichen Sektionen der Anlage. Zuletzt hatten wir die Teilnehmer vorgestellt, nun gibt es nähere Details aus einem Interview mit den Entwicklern. Wie der Untertitel schon verheißen lässt, wird der Fokus in unbequemen Entscheidungen liegen, die euch in eine moralische Zwickmühle bringen. Eure Entscheidungen werden Kosequenzen haben und sich auf den Storyverlauf auswirken, die letzlich in unterschiedlichen Enden münden können.

Da es sich bei dem Titel um das finale Kapitel der Zero Escape-Reihe handelt, werden sich Serienfans auf die Auflösung der unerklärten Mysterien freuen dürfen. Wo schon die Vorgänger einige verstörende Situation beinhalten hatten, wird es auch bei Zero Time Dilemma genauso schonungslos weitergehen. Die Entwickler wollen keine Rücksicht nehmen (für die Altersfreigabe).

Der Charakterdesigner wurde gewechselt, weil der neue Ableger sich frisch anfühlen soll und da sich grafisch einiges getan hat. Statt gezeichnete Charakter-Sprites wird es 3D-Filmsequenzen geben. Einen ersten Eindruck wie das Ganze ausschauen wird, bekommt ihr in den ersten Screenshots.