Final Fantasy VII – Remake erscheint wohl erst 2017

    Fans werden wohl noch eine Weile auf das Remake warten müssen.

    Final Fantasy VII
    Final Fantasy VII © Square Enix

    Bei einem Interview mit der japanischen Zeitschrift Famitsu ließ einer von Square Enix‘ Produzenten verlauten, dass 2016 wohl noch Vorbereitungsphase für das Remake von Final Fantasy VII sein wird.

    Laut Square Enix ist die Neuauflage eines Klassikers wie Final Fantasy VII eine Mammutaufgabe, die sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und deshalb auch sorgfältig geplant werden muss. Yoshinori Kitase, einer der Produzenten von Square Enix, bestätigt dies nun.

    Laut dem Produzenten wird 2016 wohl noch ein Vorbereitungsjahr für das Projekt des Remakes von FF VII sein. Man wolle die Möglichkeiten der Hardware der Playstation 4 vollends ausschöpfen.

    Das Final Fantasy VII – Remake soll in einzelnen Episoden veröffentlicht werden und wird auf der PlayStation 4 erscheinen, Tetsuya Nomura übernahm für das Remake wieder die Rolle des Produzenten und Kazuhige Nojima ist wieder für die Szenarios zuständig.