FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn – OS-X-Version wurde zurückgezogen

    Square Enix reagierte auf die Beschwerden der Nutzer und nahm die Mac-Version von FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn vom Markt.

    Viele Nutzer haben mit der Mac-Version des MMORPG Spiels erhebliche Probleme. Der Publisher hat nun reagiert und die Mac-Version vorläufig aus dem Handel genommen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es unbekannt, ob es wieder angeboten wird.

    Alle Käufer können das Spiel mit einer vollständigen Rückerstattung zurückgeben. Den mit dem Game verknüpften Online-Dienst können die Käufer uneingeschränkt weiter benutzen.

    Eine persönliche Entschuldigung zu diesem Vorfall gibt es auch vom Spiele-Director Naoki Yoshida. Dieser sagte, dass sie die Systemvoraussetzungen falsch kommunizierten und dadurch viele Nutzer ein Spiel erworben haben, das nicht für ihr System geeignet war. Es lag nicht im Sinne des Unternehmens die Käufer in die Irre zu führen.