FINAL FANTASY XIV – Neues Update 3.15 ab sofort verfügbar

    Neuer Patch mit neuen Inhalten.

    FINAL FANTASY XIV
    FINAL FANTASY XIV

    Ein neues Update für FINAL FANTASY XIV: Heavensward ab sofort verfügbar ist. Das Update führt die Ereignisse des aktuellen Updates 3.1 – As Goes Light, So Goes Darkness – fort.

    Dieses Update führt eine spannende, neue Szenario-Nebenauftragsreihe in die Handlung ein. In der Questreihe „Sankt Endalim-Theologikum“ untersucht der Krieger des Lichts die Geschehnisse rund um Ishgards altehrwürdige Ausbildungsstätte des orthodoxen Glaubens, nachdem die Wahrheit über die Ursache des Drachenkriegs aufgedeckt wurde.

    Spieler können zudem brandneue Anima-Waffen erlangen, mächtige Artefakte, die durch den Verbund des Meister-Waffenschmieds Gerolt und einem jungen Forscher aus dem Nahen Osten geschmiedet wurden. Detaillierte Informationen zum Update As Goes Light, So Goes Darkness finden Sie hier: http://eu.finalfantasyxiv.com/pr/special/3_1_As_Goes_Light_So_Goes_Darkness/

    Detaillierte Informationen zum Update 3.15 finden Sie hier: http://de.finalfantasyxiv.com/lodestone/topics/detail/c21f8dc4c75e0923b8bde6239ea0d5642aad0086

    Story-Synopsis zu As Goes Light, So Goes Darkness

    Als sich die Tore Ishgards für den Krieger des Lichts und seine Gefährten öffneten, wussten sie wohl, dass sie die Stätte eines tausendjährigen Krieges betraten. Dort sollten sie aber nicht nur die blutige Vergangenheit der Stadt erfahren, sondern gar mit eigenen Händen ihre Geschichte verändern. In Azys Lla errangen sie einen historischen Sieg und so groß ihre Opfer auch waren – endlich war die Wurzel des endlosen, erbitterten Krieges vernichtet.

    Nun ist Ishgard dabei, neue Wege zu beschreiten, doch vor einer friedlichen Zukunft sind noch unzählige Hindernisse zu überwinden. Auch wenn es so schien – der Krieg ist noch nicht vorbei.

    Nun, da die Luftschifftechnologie immer weitere Verbreitung findet, sehen eorzäische Soziologen das Zeitalter der Luftfahrt gekommen. Abenteuerlustige jeder Fasson streben himmelwärts, um sich auf eigenen oder geliehenen Schiffen den Himmel und die dort vermuteten Schätze zu erobern, darunter Scharen von tollkühnen Luftpiraten. Unter ihnen sorgt derzeit ein Gerücht für helle Aufregung: die Entdeckung der „Nichts-Arche“. Magier sollen sie einst zur Rettung vor der großen Flutkatastrophe gebaut haben, doch nun treibe sie als Geisterschiff im Wolkenmeer umher. Was also tun mit einem Schiff voller Gefahren und dunkler Geheimnisse? – Es bergen und plündern…

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime