Fire Emblem Fates Variante des Nintendo 3DS XLs wurde von Nintendo angekündigt

    Konsolenversion erscheint am 19. Februar.

    Fire Emblem Fates

    Nintendo hat am Dienstag verkündet, dass sie eine neue Variante der Nintendo 3DS XL herausbringen werden und zwar im Stil vom Spiel „Fire Emblem Fates“.

    Die Konsole wird in Nordamerika, am 19. Februar, für gut 200$ (ca. 183€) zu kaufen sein. Darüber hinaus erscheint auch am selben Tag das Spiel „Fire Emblem Fates“ selber. Allerdings wird das Spiel selber nicht bei der Konsole enthalten sein.

    Genau wie in Japan, wird es auch in Nordamerika so sein, dass das Spiel in drei verschiedenen Versionen erscheint. Die drei Versionen heißen Birthright, Conquest und Revelation. In allen drei Versionen spielt man eine unterschiedliche Story rundum die Charaktere, basierend darauf, welche Wahlen man im Spiel als der Protagonist trifft.

    Die ersten beiden Versionen kann man im Laden als Medium für 40$ (ca. 37€) kaufen, während man die dritte Version, Revelation, nur als DLC erwerben kann. Optional kann man auch falls man eine der Versionen besitzt, die andere Version für 20$ (ca. 18€) dazu kaufen. Nintendo will aber auch eine Special Edition des Spiels veröffentlichen, wo man für 80$ (ca. 73€) alle drei Versionen, ein Artbook und eine Tasche für die Nintendo 3DS XL erhält. Nintendo will außerdem stetig neue Maps zum Downloaden anbieten. Dabei kann man dann auch entscheiden, ob man sie einzeln erwerbt oder im Bundle.

    Das Spiel Fire Emblem Fates erschien in Japan bereits am 25 Juni. Ob ein Release des Spiels und die Version des Nintendo 3DS XLs in Europa ebenfalls der Fall sein wird wie in Nordamerika, ist noch nicht bekannt.