Hero Bank – Trailer

    Mit Hero Bank von Sega kommt nicht nur ein neues Game für den 3DS von Nintendo auf den Markt. Vielmehr wird hier der Start für ein kleines Franchise gesetzt, dazu aber gleich mehr, am Ende der Game News.
    Zu der News gibt es natürlich auch einen Trailer, der euch auf über drei Minuten einen Einblick gibt in das Spiel und einige Charaktere zeigt, aber seht doch selber:

     

     

    In der Geschichte von dem Spiel geht es um Kaito Kōshō, der plötzlich vor einem Schuldenberg von 10 Milliarden Yen steht und das am ersten Tag auf der Grundschule. Was also tun? Zum Glück gibt es das Spiel „Hero-Gi“, wenn er dort Meister wird und die „Hero Battle“ in diesem Cyber Sport Spiel gewinnt, kann er seine Schulden tilgen. Das Motto im Spiel lautet: „Change your money with justice!“

    Einen zweiten Trailer mit weiteren fast zwei Minuten haben wir auch noch für euch:

     

     

    Als Spieler ist es eure Aufgabe aufregende Moves und Attacken zu vollziehen. Umso besser sie sind, desto mehr Eindruck erzielen sie beim Publikum, was dann wiederum bei euch die Kasse klingeln lässt für die Schulden und bessere Ausrüstung für weitere Runden.

    Als Synchronsprecher sind: Yuko Sanpei als Kaito Kōshō, Miyuki Sawashiro als Mitsuo Zaizen, Kazuya Nakai als Fukuta Kanemaru, Hiroshi Kamiya als Nagare Amano, Banjou Ginga als Sennen und Houko Kuwashima als Ai Kōshō bisher benannt worden.

    Als Termin für das Spiel wurde der 20.März.2014 in Japan genannt. Ob es dann auch in anderen Ländern erscheint, ist nicht bekannt.

    Als weiteres ist auch eine Anime-Serie von Hero Bank geplant. Wie nun bekannt wurde, hat man „Grünes Licht“ gegeben, wie man so sagt.
    Wer die Produktion übernimmt, wer zum Staff gehört und ob man die gleichen Synchronsprecher hat ist nicht bekannt.
    Einzig der Termin wurde genannt, es soll im April 2014 auf dem japanischen Sender TV Tokyo losgehen.

    Für euch der Drachenwolf

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bildquelle: youtube

    Copyright: © Sega © Noriyuki Murase/Shogakukan