IRONFALL Invasion – erhält Gratis-Update

    Das Spiel IRONFALL Invasion erhält ein Gratis-Update.

    Im Februar kam von dem Indie-Label VD-DEV der Shooter IRONFALL Invasion für den 3DS von Nintendo heraus. Nun erscheint ein Gratis-Update das diverse Verbesserungen von dem Spiel mit sich bringt. Hier ist eine Auflistung dessen, was das Update ändern wird.

    Für alle Spieler sind nun weitere Abstufungen für Zielempfindlichkeit und Kameraempfindlichkeit möglich, im Multiplayer Modus kann man bei vorzeitigen aussteigen seine Punkte zurücksetzen, zudem wurde die Reichweite der ShockGun erhöht in diesem Modus und die Statistiken für Granatwerfer, Explosivgewehr und Pumpgun hat man angepasst. Während des Sprints kann man leichter zu den Seiten steuern und als letztes wurde der U-Turn Befehl angepasst, was die ungewollten Kehrtwenden verringert.

    Wer weitere Inhalte zu dem Spiel erworben hat bekommt nun im Multiplayer Modus ein schnelles einsteigen in Online-Matches und es kann nun die Karte Tanks (Demo) aus der entsprechenden Suchfunktion herausfiltern, nach dem Wiedererscheinen am Rücksetzpunkt ist ein Charakter jetzt für vier Sekunden lang unbesiegbar, Credits werden nun auch für den zweiten Platz vergeben. Zudem kann man während eines Sprints in Deckung gehen und auf der vertikalen Y-Achse des Zielmodus gibt es eine zusätzliche Arretierung.

    Als Horden von Aliens die Erde überrennen, streift ihr euch die Kampfmontur über und schließt euch einer Schar mutiger Widerstandskämpfer an. Das Ziel ist klar: Ihr müssen den Planeten aus den Klauen der Außerirdischen befreien. Ihre Mission führt sie über den gesamten Globus. Im Häusermeer großer Städte, in unterirdischen Labors, in tiefen Bergschluchten und sogar im Inneren eines Vulkans liefern sie den Invasoren epische Schlachten. Überall gilt es, Deckung zu finden – und auf die eigene Herzfrequenz zu achten. Wenn diese nämlich über 200 steigt, ist der Kampf verloren.

    Das Spiel ist so erstellt worden, das es mit 60 Bildern pro Sekunde läuft, allerdings nur in der normalen Ansicht, nicht im 3D Modus. Zudem wurde die Option einen Touchscreen zu haben, ausgiebig genutzt, man kann Zielen, Nachladen, in Deckung gehen und noch einiges mehr. Wer den alten 3DS hat, kann mit seinem Schiebepad Pro die Steuerung erweitern, Besitzer des New 3DS haben dafür den C-Stick zur Verfügung.

    Als Spieler wird man den Kampagnen Modus mit elf Leveln und 78 frei-spielbaren Herausforderungen, sowie den Multiplayer Modus mit mehreren VS. Optionen und einer Wettstation absolvieren können. Allerdings muss man sich entscheiden was man kauft. Für den Multiplayer Modus muss der 3DS allerdings ins Internet gehen können.

    Sowohl Kampagne, als auch Multiplayer Modus von IRONFALL Invasion werden einzeln für 9,99 Euro angeboten. Wahlweise kann man auch beides für 19,98 Euro erwerben, seit dem 13 Februar 2015.