Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 4 – Hiroshi Matsuyama diskutiert über das Game in neuen Video

    Game erscheint am 5. Februar in Deutschland

    Bandai Namco Entertainment veröffentlichte ein neues Video zu Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 4. In dem Video diskutiert CyberConnect2 Präsident Hiroshi Matsuyama über das Spiel.

    Unter anderem spricht der über die Kampf Animationen, die Mimik der Charaktere, die Mechanik bei Ninjutsu Effekten, dem Story Modus und über die Cut Szenen.

    Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 4 wird über die meisten spielbaren Charaktere verfügen und somit deutlich mehr Auswahl bieten als in den vorherigen Teilen der Spielreihe. Unter anderem sind Charaktere aus dem Kampf von Hashirama und Madara dabei sowie Charaktere aus The Last – Naruto the Movie. Das Spiel wird von einem neuen Shinobi Weltkrieg handeln.

    Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 4 wird auf der PlayStation 4, XBox One und dem PC via Steam erscheinen. In Europa erscheint das Spiel am 5. Februar 2015 und in Nordamerika wird es am 9. Februar 2015 erscheinen. In Japan wird das Spiel schon am 4. Februar 2015 erscheinen, ist dort bisher nur für die PlayStation 4 angekündigt, einw XBox One oder eine PC Veröffentlichung wurde bisher nicht genannt.

    Als Prämie für die ersten Käufer des Spieles werden in Japan, Amerika und Europa Boruto und Sarada dabei sind.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime