Nintendo und Netflix arbeiten an Zelda Serie

    Zelda Logo
    © Nintendo

    Nintendo und Netflix arbeiten an einer Live Action Serie von Zelda.

    Laut dem „The Wall Street Journal„, arbeiten der Streaming Dienst Netflix und Nintendo an einer Live Action Serie, die im Zelda Universum spielen soll.

    Laut des Berichts, suchen beide Firmen zur Zeit nach Drehbuchautoren und laut Netflix soll sich die Serie als ein Game of Thrones für Familien etablieren.

    Mit dieser Serie würde sich Netflix viele Zuschauer sichern, denn Zelda gehört zu einen der beliebtesten Spiele. Der erste Teil „The Legend of Zelda“ erschien 1996, seit dem gab es keine Nintendo Konsole, auf dem kein Zelda Spiel erschienen ist. Bisher sind insgesamt 17 Spiele der Hauptreihe und 30 Ableger und Varianten (darunter auch 3 Spiele für das CD-I von Phillips).

    In anderen Game Titel findet man immer wieder Anspielungen auf Zelda, zum Beispiel in Final Fantasy 1, dort findet man einen Grabstein, auf dem Steht: „Hier ruht Link“ und selbst in Warcraft III findet man Anspielungen auf Zelda.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime