Party mit Let’s Sing 2015!

    Deep Silver/Koch Media
    Deep Silver/Koch Media

    Deep Silver und Voxler kündigen heute den neuen Teil der erfolgreichen Karaoke-Reihe an: Mit Let’s Sing 2015 können Musik-Fans ab dem 21. Oktober 42 Songs zum Besten geben.

    Die Trackliste liefert Chart-Stürmer wie Clean Bandits “Rather Be”, Aviciis “Wake me up”, Mr. Probz im Robin Schultz-Remix “Waves”, John Newmans “Love Me Again” und “Magic” von Coldplay. Klassiker wie Queens “Radio Ga Ga” und “In The Navy” von The Village People dürfen auch auf keiner Karaoke-Session fehlen. Let’s Sing 2015 erscheint exklusiv für Wii™ und ist kompatibel mit Wii UTM.

    Neben der abwechslungsreichen Musikauswahl bietet Let’s Sing 2015 fünf bewährte, aber auch neue Spiel-Modi: Der Solo-Modus lässt Sänger allein im Rampenlicht erstrahlen. In den Duet-, Battle- und Co-op-Modi können bis zu vier Freunde gegeneinander oder im Team miteinander spielen. Für Profis ist der der neue Surprise-Modus genau das Richtige: Spieler singen in zufälligen Abschnitten ohne Unterstützung durch Untertitel, je nach gewähltem Schwierigkeitslevel, sogar abschnittweise ohne Musik. Anders als bei anderen Musik-Spielen funktionieren alle Songs in jedem Spiel-Modus.

    Mit dem ausgefeilten Stimmerkennungs-System belohnt Let’s Sing 2015 nicht bloß Spieler mit einer großartigen Stimme, das fortgeschrittene Punkte-System beurteilt auch Rhythmus, Ausdrucksweise und die richtige Tonlage. So ist ein faires Gesangs-Match garantiert.

    [metaslider id=40706]

    Mit Chart-Stürmer und beliebte Klassiker bietet Let’s Sing ein vielfältiges Repertoire an Liedern. Die vollständige Liste der enthaltenen Songs stellen Deep Silver und Voxler heute vor:

    • Avicii – Wake Me Up
    • Clean Bandit – Rather Be
    • Lily Allen – Somewhere Only We Know
      Milky Chance – Stolen Dance
    • Mr Probz – Waves (Robin Schultz Radio Edit)
    • Ellie Goulding – Burn
    • Lorde – Royals
    • John Newman – Love Me Again
    • OneRepublic – Love Runs Out
    • James Blunt – Bonfire Heart
    • Lana Del Rey – Summertime Sadness
    • La Roux – Let Me Down Gently
    • Passenger – Let Her Go
    • Coldplay – Magic
    • Demi Lovato – Let It Go
    • Kylie Minogue – Can’t Get You Out Of My Head
    • Queen – Radio Ga Ga
    • Selena Gomez – Come & Get It
    • The Clash – Should I Stay or Should I Go
    • Zedd – Stay The Night
    • Bastille – Pompeii
    • Imagine Dragons – Demons
    • Spandau Ballet – True
    • Tacatà – Tacabro
    • The Buggles – Video Killed The Radio Star
    • The Village People – In The Navy
    • OneRepublic – Counting Stars
    • The B52’s – Love Shack
    • The Rasmus – In The Shadows
    • Melanie C – First Day Of My Life
    • Everything But The Girl – Missing
    • Kidoke – Old Mac Donald Had A Farm
    • Kidoke – Twinkle Twinkle Little Star
    • Pet Shop Boys – Go West
    • Simple Minds – Don’t You (Forget About Me)
    • Snap! – Rhythm Is A Dancer
    • Sugababes – Push The Button
    • Whigfield – Saturday Night
    • Bruno Mars – Just The Way You Are
    • Flo Rida – How I Feel
    • Icona Pop – I Love It
    • Carly Rae Jepsen – Call Me Maybe

    Let’s Sing 2015 erscheint am 21. Oktober als Software-only Version zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 39,99 Euro und mit zwei Mikrofonen für 59,99 Euro exklusiv für Wii.

    Weitere Informationen gibt es auf: www.letssing.deepsilver.com

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime