Party mit Let’s Sing 2015!

    Deep Silver und Voxler kündigen heute den neuen Teil der erfolgreichen Karaoke-Reihe an: Mit Let’s Sing 2015 können Musik-Fans ab dem 21. Oktober 42 Songs zum Besten geben.

    Die Trackliste liefert Chart-Stürmer wie Clean Bandits “Rather Be”, Aviciis “Wake me up”, Mr. Probz im Robin Schultz-Remix “Waves”, John Newmans “Love Me Again” und “Magic” von Coldplay. Klassiker wie Queens “Radio Ga Ga” und “In The Navy” von The Village People dürfen auch auf keiner Karaoke-Session fehlen. Let’s Sing 2015 erscheint exklusiv für Wii™ und ist kompatibel mit Wii UTM.

    Neben der abwechslungsreichen Musikauswahl bietet Let’s Sing 2015 fünf bewährte, aber auch neue Spiel-Modi: Der Solo-Modus lässt Sänger allein im Rampenlicht erstrahlen. In den Duet-, Battle- und Co-op-Modi können bis zu vier Freunde gegeneinander oder im Team miteinander spielen. Für Profis ist der der neue Surprise-Modus genau das Richtige: Spieler singen in zufälligen Abschnitten ohne Unterstützung durch Untertitel, je nach gewähltem Schwierigkeitslevel, sogar abschnittweise ohne Musik. Anders als bei anderen Musik-Spielen funktionieren alle Songs in jedem Spiel-Modus.

    Mit dem ausgefeilten Stimmerkennungs-System belohnt Let’s Sing 2015 nicht bloß Spieler mit einer großartigen Stimme, das fortgeschrittene Punkte-System beurteilt auch Rhythmus, Ausdrucksweise und die richtige Tonlage. So ist ein faires Gesangs-Match garantiert.

    [metaslider id=40706]

    Mit Chart-Stürmer und beliebte Klassiker bietet Let’s Sing ein vielfältiges Repertoire an Liedern. Die vollständige Liste der enthaltenen Songs stellen Deep Silver und Voxler heute vor:

    • Avicii – Wake Me Up
    • Clean Bandit – Rather Be
    • Lily Allen – Somewhere Only We Know
      Milky Chance – Stolen Dance
    • Mr Probz – Waves (Robin Schultz Radio Edit)
    • Ellie Goulding – Burn
    • Lorde – Royals
    • John Newman – Love Me Again
    • OneRepublic – Love Runs Out
    • James Blunt – Bonfire Heart
    • Lana Del Rey – Summertime Sadness
    • La Roux – Let Me Down Gently
    • Passenger – Let Her Go
    • Coldplay – Magic
    • Demi Lovato – Let It Go
    • Kylie Minogue – Can’t Get You Out Of My Head
    • Queen – Radio Ga Ga
    • Selena Gomez – Come & Get It
    • The Clash – Should I Stay or Should I Go
    • Zedd – Stay The Night
    • Bastille – Pompeii
    • Imagine Dragons – Demons
    • Spandau Ballet – True
    • Tacatà – Tacabro
    • The Buggles – Video Killed The Radio Star
    • The Village People – In The Navy
    • OneRepublic – Counting Stars
    • The B52’s – Love Shack
    • The Rasmus – In The Shadows
    • Melanie C – First Day Of My Life
    • Everything But The Girl – Missing
    • Kidoke – Old Mac Donald Had A Farm
    • Kidoke – Twinkle Twinkle Little Star
    • Pet Shop Boys – Go West
    • Simple Minds – Don’t You (Forget About Me)
    • Snap! – Rhythm Is A Dancer
    • Sugababes – Push The Button
    • Whigfield – Saturday Night
    • Bruno Mars – Just The Way You Are
    • Flo Rida – How I Feel
    • Icona Pop – I Love It
    • Carly Rae Jepsen – Call Me Maybe

    Let’s Sing 2015 erscheint am 21. Oktober als Software-only Version zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 39,99 Euro und mit zwei Mikrofonen für 59,99 Euro exklusiv für Wii.

    Weitere Informationen gibt es auf: www.letssing.deepsilver.com