Dead Rising 4 – Capcom hat die Tests ausgewertet

Eigentlich wirklich schade.

Capcom hat die Bewertungen von Dead Rising 4 ausgewertet und ist nicht zufrieden.

Dead Rising 4 156029
Dead Rising 4 / © Capcom

Das Survival-Horror-Game erschien bereits letztes Jahr im Dezember und erhielt von einigen Seiten eher mittelmäßige Bewertungen. Auch die Fans hielten sich nicht zurück und äußerten ihre Enttäuschung. Natürlich kann man nun sagen, dass jeder Mensch eine andere Meinung haben kann, doch bei dem Game sieht das ganze anders aus. Capcom hat die Tests deshalb einmal genau ausgewertet und sich über die Bewertungen geäußert. Das Unternehmen begründet die unterschiedlichen Bewertungen mit einem zugänglicheren Spiel. So fanden viele neue Spieler das Game durchaus spannend und sie hatten ihren Spaß.

Die alt eingesessenen Fans waren aber meist alles andere als zufrieden. Capcom hielt deshalb sogar eine Fragerunde mit seinen Investoren ab. Um dennoch den Verkauf aufrecht zu erhalten und seinen neuen wie alten Fans ein gutes Spiel zu liefern, will das Unternehmen das Game zukünftig mit DLCs und Updates verbessern.

Frank kehrt nach Willamette, Colorado zurück, 16 Jahre nach dem Ereignis des ersten Dead Rising Spiels. Nachdem in Willamette’s Memorial Megaplex Mall und der umliegenden Stadt eine mysteriöse Epidemie aufgetreten ist, wandeln nun Untote durch die Gegend. Frank erkennt bald, dass, was tot ist, nicht zwingend auch tot bleibt. Als er versucht die Wahrheit hinter dem Ausbruch aufzudecken, muss er sich neuen Untoten stellen, einer dieser neuen Feinde sind die „Fresh“, sie verwandeln sich vor seinen Augen in Zombies, haben eine überlegende Geschwindigkeit und sind sehr aggressiv. Ebenfalls neu sind die „Evo“ -Zombies, die eine überlegende Kraft und Beweglichkeit haben und das Verhalten von Raubtieren imitieren.

In Deutschland erschien das Game am 31. Januar digital für den PC und die Xbox One und wird am 28. Februar 2017 auch bei Eurem Händler des Vertrauens erhältlich sein. Die Disc-Version kann auch bei Amazon vorbestellt werden.

Kommentiere den Artikel (Deine Daten werden nicht veröffentlicht und jeder Kommentar wird vorher moderiert)

Dein Kommentar
Dein Name