Criminal Girls und Firefly Diary PC Port
© 2015 NIS America Inc.

Neben Neuankündigungen hat NIS America auf dem Presse-Event zwei weitere PC-Portierungen ihres Portfolios angekündigt. Criminal Girls: Invite Only und htoL#NiQ:The Firefly Diary erscheinen auf dem PC.

Der Puzzle-Plattformer htoL#NiQ: The Firefly Diary erschien vergangenes Jahr auf Sonys Handheld. Ihr taucht in einer geheimnisvollen Welt ab und versucht ein Mädchen namens Mion den Weg aus den Tiefen einer verfallenen Ruine zuzeigen. Ihr steuert zwei Glühwürmchen und könnt nur indirekt Einfluss auf Mion haben. Während das hellleuchtende Glühwürmchen den Weg bestimmt, taucht das andere in den Schatten ein, um die Umgebung zu beinflussen. Ein Erscheinungszeitraum wurde bekannt gegeben und zwar sehr bald. Der Titel ist für März 2016 angekündigt.

Criminal Girls: Invite Only ist ein Dungeon Crawler, der ebenso vergangenes Jahr auf der PSVita erschien. Hervorgestochen hat das Spiel durch seine kontroverse Thematik. Ihr führt eine Gruppe von Mädchen, die Zeit ihres Lebens diverse Sünden begangen haben, durch die Hölle, wo sie für ihre Taten büßen müssen und durch Prüfungen vorbereitet werden auf eine eventuelle Reinkarnation. Kritik hat Criminal Girls wegen einem deutlich sexuell angehauchtes Minispiel – das für das Aufleveln gedacht ist – indem die Mädchen z.B. ausgepeitscht werden. Auch dieser PC-Port erscheint im Westen demnächst. NIS America hat ihn für April 2016 angesetzt.

Nebenbei wurde eine Lokalisierung der Fortsetzung von Criminal Girls auf dem Event angeteaset, wobei eine offizielle Ankündigung noch dauern kann. Das Sequel erschien vergangenen November in Japan exklusiv für die PSVita.