„Saenai Heroine no Sodate-kata“ bekommt PlayStation Vita-Adaption

Saenai Heroine no Sodate-kata
©KADOKAWA CORPORATION 2015

Ein PlayStation Vita Spiel zum Anime „Saenai Heroine no Sodate-kata“ wurde angekündigt.

Saenai Heroine no Sodate-kata
© Famitsu
Das Magazin Famitsu kündigt ein PlayStation Vita Abenteuerspiel an, das auf den Anime „Saenai Heroine no Sodate-kata“ basiert.
Das Spiel nutzt dabei eine Live 2D Software, welches die Charaktere anhand von CGI bewegt. Der zweidimensionale Look soll jedoch weiterhin bestehen bleiben.

Der Spieler nimmt die Rolle von Tomoya Aki ein, um eine Heldin für sein doujin Spiel zu finden. Manchmal stehen dabei die Heldinnen in Konflikten und der Spieler muss bestimmte Optionen wählen, um sie dabei zu unterstützen.
Folgende Heldinnen, die bereits im Anime zu sehen sind, werden auch im Spiel mit dabei sein: Utaha Kasumigaoka, Megumi Katō, Michiru Hyōdō, Izumi Hashima und Eriri Spencer Sawamura.

Der original Light Novel von Fumiaki Maruto wurde von Korehito Misaki illustriert und handelt von Tomoya Aki, einem Otaku der Teilzeit arbeitet, um genug Geld zusammenzusammeln. Er möchte sich davon Anime Blu-Rays kaufen.
Er trifft auf den Weg nach Hause auf ein wundervolles Mädchen. Er gestaltet seine Heldin bei seinem eigenen doujin Spiel nach ihr. Jedoch findet er einen Monat später heraus, dass das Mädchen seine Klassenkameradin ist und er noch nicht mal ihren Namen kennt. Sie ist eine Art von Mädchen, die kaum von anderen wahr genommen wird.
Tomoya möchte für die Comiket ein Spiel entwickeln, jedoch besitzt er kein besonderes Talent, um dieses Ziel zu erreichen. Daher bittet er das Ass des Kunstclubs, Eriri Spencer Sawamura, darum Artworks für ihn zu zeichnen und dem hochangesehen Studenten Utaha Kasumigaoka das Script zu schreiben.

Der Anime „Saenai Heroine no Sodate-kata“ läuft in Japan am 8.Januar an.
Wann genau das PlayStation Vita Spiel auf den Markt kommt, ist leider noch nicht bekannt.