Tales of Berseria wird in derselben Welt spielen wie Tales of Zestiria

Es gibt neue Informationen zum nächsten Teil der Tales of-Reihe.

Tales of Berseria - News
© Bandai Namco Entertainment

Laut Weekly Famitsu wird Tales of Berseria in derselben Welt spielen wie Vorgänger Tales of Zestiria.

Dieselbe Welt wie in Tales of Zestiria, aber weit in der Vergangenheit – das ist das Setting vom neuesten Teil der Tales of-Reihe, Tales of Berseria, das nun auch für Europa angekündigt wurde.

Einige Schauplätze werden Spielern aus Tales of Zestiria bekannt vorkommen, andere wiederum nicht – denn Berseria spielt einige Jahrhunderte in der Vergangenheit, als die Welt noch nicht genau so geformt war wie im Vorgänger-Spiel rund um Sorey und Mikleo.

Das Kampfsystem soll ähnlich sein wie bei Zestiria – bei Eintritt in einen Kampf wird kein neuer Bildschirm geladen, sondern direkt nahtlos in den Kampf übergegangen. Des weiteren wurden Goma und die Goma-Krankheit erwähnt – diese verwandelt Menschen in Monster. Goma sind die Träger ebenjener Krankheit. Die Seirei ist eine Rasse von Wesen, die Naturmagie beherrschen und oft mit Menschen zusammen arbeiten – einer der Charaktere neben dem Hauptcharakter gehört dieser Rasse an.

Die Charaktere von Tales of Berseria werden wieder von denselben Designern entworfen wie bei Tales of Zestiria – das sind Mutsumi Inomata, Kosuke Fujishima, Daigo Okumura und Minoru Iwamoto.

TALES OF BERSERIA wird in Europa für PlayStation®4 und als PC-Digital-Titel erscheinen. Weitere Informationen zu TALES OF BERSERIA und anderen Spielen von BANDAI NAMCO Entertainment Europe sind auf der offiziellen Seite http://www.bandainamcoent.eu zu finden.