Yomawari Cover Illustration
©2015 Nippon Ichi Software, Inc.

NIS America bringt Yomawari: Night Alone noch in diesem Jahr nach Europa und Nord Amerika. Das Survival-Horror-Adventure erscheint exklusiv für die PSVita.

Yomawari: Night Alone ist ein weiteres kleines Projekt in der Kerbe von htoL#NiQ: The Firefly Diary. Es stammt vom Entwickler Nippon Ichi Software und erschien ursprünglich erschien es vergangenen Oktober in Japan.

Ihr schlüpft in die Rolle eines kleines Mädchens, dass des nachts mit ihrem Hund spazieren geht. Als etwas Unheimliches passiert, kehrt das Mädchen schnurstracks nach Hause zurück – nur mit einer Leine, ohne ihren Hund Poro. Ihre Schwester untersagt ihr noch zu dieser Stunde nach draußen zugehen und verschwindet selbst in das Dunkel zugehen. Zeit verstreicht. Als keiner von beiden zurückkommt, entschließt sich das Mädchen selbst nach ihrem Haustier und ihrer Schwester zu suchen. Doch als sie einen Fuß in das Dunkel setzt, bemerkt das Mädchen, dass es nicht dieselbe Stadt ist. Etwas Fremdes und Unheimliches umhüllt den Ort. Hier findet sich das Mädchen alleine wieder auf der Suche nach ihren Lieben.

Und hier kommt die Spielmechanik zutragen, dass die Nacht selbst ein Hinderniss ist. Dunkele Schwaden bedecke, alles was es wert wäre Erkundet zu werden. Euer einziges Hilfsmittel ist eine Taschenlampe, die euren Weg erstrahlt. Doch es lauern auch furchteinflössende Wesen in den dunkelen Winkeln der Stadt. Diesen bösen Geistern müsst ihr entkommen, während ihr nach Hinweisen eurer Vermissten sucht.