Pocket Monsters XY Tokubetsu Hen: Saikyō Mega Shinka Act III – Trailer veröffentlicht

    Pocket Monsters XY Tokubetsu Hen: Saikyō Mega Shinka Act III
    © Nintendo・Creatures・GAME FREAK・TV Tokyo・ShoPro・JR Kikaku © Pokémon

    Ein neuer Trailer zu Pocket Monsters XY Tokubetsu Hen: Saikyō Mega Shinka Act III (Pokémon XY Special: The Strongest Mega Evolution Act III) wurde online gestellt.

    Im letzten Jahr gab es schon die ersten beiden Teile des Pocket Monsters XY Tokubetsu Hen Specials, das sich mit einem neuen Hauptcharakter dem Thema der Mega-Entwicklungen widmet. Der dritte Teil trägt den Namen Pocket Monsters XY Tokubetsu Hen: Saikyō Mega Shinka Act III (Pokémon XY Special: The Strongest Mega Evolution Act III) und wird in wenigen Tagen in Japan gezeigt. Passend dazu hat man nun einen neuen Trailer online gestellt, der auch die Legendären Pokémon Groudon und Kyogre zeigt.

    In der Geschichte geht es um den jungen Trainer Allen und seinen Pokémon Partner Glurak, welches sich zu Mega-Glurak entwickeln kann. Das Ziel der beiden ist nicht klein, sie wollen auf ihrer Reise alle Mega-Entwicklungs Pokémon besiegen die sie treffen und es stellen sich ihnen einige in den Weg. So müssen sie unter anderem an Mega Absol and Mega Knakrack vorbei. Richtig hart wird es, als er auf Zumi trifft, welcher einer der vier Elite Trainer von Kalos ist. Von ihm weiß er nicht, ob dieser ein Pokémon besitzt, welches eine Mega-Entwicklung vollziehen kann. Doch warum macht Allen diese Reise und weshalb sind ihm die Mega-Entwicklungen so wichtig?

    Als Synchronsprecher sind bisher: „Yuuki Ono“ als Allen, „Mikako Komatsu“ als Manon, „Hiroki Tsuchida“ als Dr. Platane, „Kenichi Suzumura“ als Daigo und „Hideaki Tezuka“ als Fleur-de-lis genannt worden für den dritten Teil. Einige waren schon in den vorherigen Teilen dabei.

    Das Pocket Monsters XY Tokubetsu Hen: Saikyō Mega Shinka Act III (Pokémon XY Special: The Strongest Mega Evolution Act III)  Special wird am 19 Mai 2015 auf dem japanischen Sender TV Tokyo gezeigt werden. Ob auch der dritte Teil in Deutschland gezeigt wird, ist zu diesem Zeitpunkt unbekannt.