PS Vita/PSP Sonntagsspecial: Starry☆Sky

    Starry Sky
    © Honeybee

    In Japan eine großer Game Bereich, bei uns leider noch unbekannt: Otome Games. Spiele, wo du als Spieler einer Protagonistin, für die Liebe eines von dir auserwählten Bishonen kämpfen musst!

    Neben den zahlreichen Visual Novels die es in Japan für die PS Vita als auch für die PSP zu kaufen gibt, besitzen die zwei Handheldkonsolen noch einen anderen Gamebereich, in denen viele Spiele für die beiden Konsolen veröffentlicht werden. Es handelt sich dabei um Otome Games. Man könnte sogar behaupten das die PS Vita und die PSP, die Konsole für dieses Game Genre ist. Zwar gibt es auch einige Otome Games für Nintendos Handheld, aber die Mehrheit wird doch für die beiden entwickelt.
    Doch was sind Otome Games überhaupt? Der Begriff bedeutet soviel wie „Mädchenspiele“ obwohl das Wort „Otome“ schon eher als „reine Jungfrau“ übersetzt werden kann. Der Mainplot jedes Spiel ist an und für sich gleich: schnapp dir den Typen den du am attraktivsten findest!
    Dieser Mainplot wird dann mit verschiedenen Ideen und Storyelementen ausgeschmückt. Somit hat jedes Spiel meistens eine Anzahl von min. 2 attraktiven Jungs, von denen man sich einen aussuchen kann und versucht sein Herz zu gewinnen. Dies schafft man dadurch zum einen, die Story zu verfolgen (die vom Gameplay einen Visual Novel ähnelt) und die passenden Antworten auf Entscheidungsfragen auszwählen. Dies sind eigentlich die Hauptfeiler eines Otomes Games. Ein Otome Game ist somit hauptsächlich für Frauen konzeptioniert wobei es natürlich auch in diesem Schema viele für Männer konzeptionierte Spiele gibt. Wir bleiben aber für heute erst einmal bei den klassischen Otome Games.

    Dabei gibt es eine ganz besondere Spielreihe mit dem Namen Starry☆Sky , von der japanischen Firma Honey Bee. Ursprünglich erschien diese Spielereihe nur für den PC, aber später wurden die Spiele auch für die PSP konzeptioniert.
    Starry☆Sky besteht aus insgesamt acht Teilen. Vier davon spielen in der Schulzeit von der Protagonistin Tsukiko Yahisa und vier davon nach ihrer Schulzeit an der Seigetsu Acadamey. Die Story beginnt damit, das sie die Erste weibliche Schülern an der Academy ist, welche zuvor eine reine Jungenschule war. Tsukiko Yahisa lernt somit verschiedene Charaktere, in den verschiedenen Spielen kennen.

    Das Besondere an der Story Starry☆Sky ist jedoch, das jeder Junge nach einem Sternzeichen konzeptioniert ist. So bekommt zum Beispiel der Charakter Homare Kanakubo das Sternzeichen „Stier“ zu gewiesen, da sein Charakter eher dickköpfig aber freundlich ist.
    Die verschiedenen Spiele sind nach den Jahreszeiten benannt. So sind die ersten vier Spiele in der Schulzeit von Tsukiko Yahisa in Starry☆Sky~in Spring~ , Starry☆Sky~in Summer~ , Starry☆Sky~in Autumn~ und Starry☆Sky~in Winter~ aufgeteilt. Die vier weiteren Spiele der Reihe, die nach der Schulzeit spielen heißen also Starry☆Sky~ after Spring~ , Starry☆Sky~after Summer~ , Starry☆Sky~after Autumn~ , Starry☆Sky~after Winter~. In den letzten Spielen trifft sie außerdem auf die gleichen Charaktere wie aus der Spielreihe in der Schulzeit.
    Neben der schönen Story von Starry☆Sky, sind aber die Illustration auch ein Grund diese Spielreihe auszuprobieren. Der Illustrator der Charaktere ist Kazuaki, und ihr Stil erscheint sehr leicht und sanft. Dies bemerkt man auch gerade bei den Szenen der Spiele wo der Charakter und die Protagonistin einen besonderen Moment miteinander verbringen.

    starry_sky_in_spring_portable_02
    Somit wurde Starry☆Sky ein großer Erfolg in Japan, so das die Spielereihe einen 26 teiligen Anime bekam und viele Manga Adaptionen.
    Leider ist die Starry☆Sky nicht in Deutschland zu ersteigern, aber einige Shoppingprotale wie Rakuten aber auch Amazon bieten diese Spiele an. Wenn auch leider nur in der japanischen Sprache.