Sega kündigt Hatsune Miku VR Tech Demo an

    hatsunemikuvr01
    © Sega

    Sega kündigte gestern das sie demnächst eine Hatsune Miku VR Tech Demo für Sony´s „Project Morpheus“ VR Brille veröffentlichen werden.

    Sega feat. Hatsune Miku Project: VR Tech Demo wird die User ein Virutal Reality Concert von Hatsune Miku erleben lassen.

    Weitere Informationen will Sega in nächster Zeit bekannt geben.

    Project Morpheus Prototyp
    Project Morpheus Prototyp

    Bei „Project Morpheus“ handelt es sich um ein Virtuell Reality Headset, dass laut Sony 2016 im handel erscheinen soll. Es besitzt ein Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was der 1.080p Auflösung der Playstation 4 entspricht. Das Sichtfeld ist 90 Grad breit, das Tracking erfolgt mit einer Frequenz von 1.000 Hz. Außerdem kann Morpheus innerhalb eines Areals von drei Metern vollständige Drehungen erkennen. Dafür arbeitet das System mit der Playstation Eye Kamera zusammen, die die Leuchtelemente am Rand der Brille erfasst, und mit Move, dessen weiter entwickeltes Tracking zum Einsatz kommt. Ein extra entwickeltes Audiosystem soll für Surround-Sound sorgen.

    Die VR Brille wird per Kabel an die Play Station 4 angeschlossen, ob es eine Kabellose Version geben wird, hat Sony bisher nicht bekannt gegeben.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime